Tutorial: NC700S ausziehen

  • #1

    Hallo und willkommen zu meinem ersten Tutorial.


    Hier will ich zeigen, wie man die NC700S nackig macht. :lol:


    Falls es jemand nachmachen will, hafte ich für nichts! Ich gebe keine Garantie für Vollständigkeit oder Richtigkeit meines Posts!


    Ich will versuchen die Schritte, die ich durchgeführt habe um die folgenden Verkleidungsteile zu demontieren, zu erleutern:
    - Fahrersitzbank
    - Soziushaltegriffe
    - Sitzverkleidung
    - linke und rechte Verkleidung (oben, vorne)
    - linke und rechte Verkleidung (unten, mitte)
    - Gepäckboxdeckel



    1. Fahrersitzbank ausbauen
    Um die Fahrersitzbank ausbauen zu können muss man die Soziussitzbank zunächst mit dem Zündschlüssel öffnen und hochklappen.
    So kommt man an die zwei Innensechskant-Schrauben, die zu lösen sind.
    Vorsicht hierbei damit die Unterlegscheiben nicht in die Verkleidung fallen!


    Die Fahrersitzbank danach leicht anheben und nach hinten ziehen, damit der Hacken aus der Halterung rutscht.



    2. Soziushaltegriffe abbauen
    Die Soziushaltegriffe müssen ausgebaut werden, falls man die hintere Sitzverkleidung demontieren will.
    Eventuell ist es hilfreich die Soziussitzbank vorher zu demontieren. Bei mir war es nicht nötig.
    Dazu entfernt man einfach die drei Muttern in der nähe des Gelenkes und den Soziussitzträger.
    Zurück zu den Griffen: Unter schwarzen Plastikkappen kommen die vier Innensechskant-Schrauben (rot) zum vorschein, die gelöst werden müssen.
    Außerdem muss der Soziussitzträger vom Soziussitz getrennt werden (grün). Vorsicht! Die Feder kann wegspringen!


    Demontierte Soziushaltegriffe



    3. Ausbau der hinteren Sitzverkleidung
    Dazu müssen zwei schwarze Innensechskant-Schrauben (grün) und sechs Kunststoff-Clips (rot) entfernt werden.


    Die Kunststoff-Clips entfernt man indem man in der Mitte drückt bis diese spürbar nach innen nachgibt. Danach kann man den gesamten Kunststoff-Clip nach außen entfernen.

    Um die Kunststoff-Clips wieder einbauen zu können, muss man die zwei Spitzen vorsichtig nach außen drücken, so dass das mittlere Teil wieder nach außen kommt. Schwer zu erklären wenn man die Dinger in der Hand hat, weiß man, was ich mein. :think:


    Die Sitzverkleidung ist jetzt lose und nur noch durch ein paar Laschen gehalten.



    4. Die vorderen Verkleidungsteile
    Um die vorderen Verkleidungsteile zu demontieren, muss die Sitzverkleidung nicht vorher demontiert worden sein. Lediglich die Fahrersitzbank muss entfernt und der Gepäckboxdeckel geöffnet worden sein. Man beginnt mit der linken (in Fahrtrichtung) vorderen Verkleidung.
    Es müssen zwei Innensechskant-Schrauben unter der Fahrersitzbankposition entfernt werden.


    Eine Schraube am oberen Rand der Gepäckbox und eine im Inneren.


    Und eine weitere Schraube in der Nähe der Gabel.


    Außerdem ein Kunststoff-Clip in der Nähe des Verschlusses.


    Jetzt kann man die Verkleidung abnehmen. Die Positionen der Schrauben sind markiert.


    Im Inneren sieht man die Steckverbindunen (rot gestrichelt), die Schrabpositionen (rot) und die Kunststoff-Clipposition (grün).


    Die rechte Seite entsprechend, nur dass hier das Mittelteil vorne mit dran ist.




    Grün sind hier die Steckverbindungen.



    5. Die Seitenverkleidung
    Mit welcher Seitenverkleidung man beginnt ist egal wichtig ist nur, das man alles vorhergehende bereits demontiert hat.
    Bei den Modellen SA und SD muss ein blauen Stecker von der Verkleidung rechts gelöst werden.


    Danach sind drei Schrauben und ein Kunststoff-Clip (bereits in der Hand) zu entfernen.


    Mit ein bisschen Gefühl und einem leichten Zug hat man das Teil in der Hand.

    Grün die Stechverbindung.


    Die andere Seite entsprechend.



    6. Der Gepäckboxdeckel
    Zunächst entfernt man den Gurt, indem man die Kreuzschlitz-Schraube löst.


    Wenn man nun die drei Innensechskant-Schrauben (rot) löst, kann man den Gepäckboxdeckel mit etwas Gefrickel entfernen. Leichter geht es jedoch, wenn man die restlichen Kreuzschlitz-Schrauben (grün) ebenfalls löst.


    Zur vollständigen Demontage des Gepäckboxdeckels in seine Einzelteile muss man weitere zwei Innensechskant-Schrauben (rot) lösen.


    :tools-hammerdrill:
    Soweit so gut. Jetzt ist das Naked-Bike wirklich nackt.









    Ich würde mich über konstruktive Rückmeldung, egal ob positiv oder negativ, freuen.


    An dieser Stelle auch ein DANKE an Harry (boardaholic) für die Unterstützung.


    Falls sich jemand fragt warum ich den Aufwand betrieben habe...
    nun ein Mopped von der Stange geht nicht, deswegen wollte ich meins ein bisschen verändern.


    Meine schwarze NC700S ist jetzt grün!

    Das Bild ist in der Garage mit einem Handy bei Dunkelheit entstanden. Bessere werden noch in meiner Galarie folgen.

  • #4
    Zitat von Skully

    Ich würde mich über konstruktive Rückmeldung, egal ob positiv oder negativ, freuen.


    An dieser Stelle auch ein DANKE an Harry (boardaholic) für die Unterstützung.


    Falls sich jemand fragt warum ich den Aufwand betrieben habe...
    nun ein Mopped von der Stange geht nicht, deswegen wollte ich meins ein bisschen verändern.


    Hallo Paulo,


    ein ganz großer Dank und dickes Lob zurück... das hast Du super gemacht. :handgestures-thumbupleft:


    Das ist Dir mehr als gelungen und sieht zudem granatenmäßig gut aus. :clap:
    Zudem ist diese Dokumentation für andere sehr hilfreich.
    ...freue mich auf die Fotos bei Tageslicht in Deiner Galerie.


    Viele Grüße
    Harry


    P.S.: Ich freue mich schon auf Sonntag in Stuttgart (BIKERTAG 2012).
    Da kann ich mir Deine grüne live betrachten. :D

  • #6

    Gute Dokumentation - aber bitte, bitte, bitte schreib doch das "warum ich das gemacht habe" das nächste mal ganz vorn in deinen Artikel!!! Das Fragezeichen über meinem Kopf wurde immer größer mit jedem Bild... :lol:
    Außerdem tat es mir bei jedem Foto der abgelegten Verkleidungsteile übel in der Seele weh, die lackierte Seite auf den Steinen liegen zu sehen (gut letztlich war es ja egal...). Goldene Regel an alle anderen Schrauber: LACKIERTE SEITE NACH OBEN!


    Täusche ich mich oder ist das Kawasaki-Grün? Ist jetzt nur ne Vermutung und bitte nicht alsch verstehen: du bist ja auch A-Schein Neuling; hätte es die ER-6n in grün gegeben, hättest du dann die genommen? Bei mir stand die auch auf der Liste der Möglichen...


    Hast du die S richtig lackiert oder mit Folie gearbeitet?


    Grüße, Ryker

  • #7

    Dickes Lob an Dich :clap:


    Finde ich richtig geil! Sieht richtig cool aus! Kommen wieder die original Aufkleber bzw. Schriftzüge ran?


    mfg marco

  • #8

    Wenn ich an den 12000er Service denke und Ventile einstellen, dann wird mir heut schon schlecht was das wohl kosten wird, das Mopped muss ja wohl dann ähnlich ausgezogen werden :=((


    Aber schöne Doku. Danke !!

    Der Stau ist nur von hinten blöd, vorne geht's
    Charly

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!