Inspektion bei 12.000

  • #1

    Moin

    Ich hab heute mein nc zum Honda Händler gebracht. Nach der ersten Draufsicht hiess es, Kettensatz wäre verschliessen (Er konnte die Kette etwas! vom Rad abheben... Ist ja auch normal) und der Vorderreifen ausgewaschen. Er hat nicht mal 5.000 km runter.


    Ich fragte, ob man die Kette nicht einfach spannen könnte, 12.000 wären doch nix für eine Kette... Er: ja aber deshalb ist sie trotzdem verschliessen. Kette wird von mir pfleglich behandelt und gefettet. Auch habe ich nach einem Adapter (Verlängerung) für die Bremsleitung gefragt, da meine durch die Lenkererhöhung evtl etwas straff ist.. Er: da muss die Leitung komplett getauscht werden...er sah aber keine Notwendigkeit, hat aber nur im Linkseinschlag getestet.....


    Also ich weiss ja nicht, was ich davon halten soll...

  • #2

    Vergiss ihn - so ein Quatsch! Bei Voigt gibt's nicht nur die Erhöhungen, sondern auch diese Bremsleitungsverlängerungen

    Die montiert dir bestimmt jemand.

    Und wegen der Kette würde ich eine 2. Meinung einholen!

    Und wenn der deine Skepsis bestätigt, ginge ich an deiner Stelle nie wieder zu diesem Händler.

    VG Klaus

  • #4

    1. muss nicht verlängert werden, muss nur von unten nach oben geschoben werden duch die halterschelle am Rahmen ca 20 tiefer ist sie

    2. kette 12tsd km und tauschen🤔, das muss er dir genau zeigen, es gibt Verschleiß Grenzen wie man das genau misst zb in der Längung und natürlich daß hintere kettenrad so wie er meinte aber da gibts genaue Angaben und nicht pi mal Daumen

    --== Beim beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit WAAGERECHT zum Ohr hin abfließen ==--

    :auto-dirtbike::auto-dirtbike::auto-dirtbike:


    NC750XD_21 / 1290 Super Adventure R_20 / EXC-R 450_08 / SX-F 250_18 / Freeride 350_12 und eine ewig junge Dame YZF R1 RN09_02

  • #6

    Das mit dem Durchschieben der Schläuche hab ich damals nicht hinbekommen. Aber stimmt, dann ist der Adapter eh überflüssig, danke fürs dran erinnern.


    Morgen hole ich sie. Es ist wohl nichts anderes gemacht worden als Inspektion. Ich bin gespannt

  • #7

    Aus die Äußerung des Händler erwecken nicht gerade großes Vertrauen in seine Kompentenz.

    Allerdings ist es auch so, dass Honda bei den Verbrauchsartikel der Fahrzeuge zum Auslieferungtag extrem spart.

    Da kann es schon mal sein, dass eine Kette nach 12 TKm kaputt ist. Meine Reifen waren beide! nach 4 TKm runter und ich musste in Sardinien neu aufziehen.

    Wenn deine Kette stark unterschiedlichen Durchhang hat, dann ist sie kaputt. Meine erste Kette hat nur 22TKm gehalten.

    Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg. // Laotse

    Trau keinem mit 4 Rädern, nicht mal dir selbst. // ich

  • #9

    Gepasst hat das bei meiner S auch, aber schon arg knapp und nicht spannungsfrei.

    Extrembelastung unter Spannung im Notfall ist schwer kalkulierbar.

    Mein Schrauber hat mich überzeugt, mir den Adapter zuzulegen und ihn mir für lau montiert. War keine große Sache und in 5 Minuten erledigt... wenn man weiß wie es geht.

  • #10

    Die Kette an meiner RC 90 DCT wurde heute nach 44300 km zum ersten mal erneuert. ;)



    Grüße aus der Klingenstadt!


    Dieter 8)


    Der Rentner fährt viel, der Rentner fährt weit, warum auch nicht, er hat ja Zeit. ;)


    "Meine Tour Videos auf YouTube. Schaut doch mal rein."


    Piaggio SKR 125, Piaggio X9 125, Honda NT 650 V Deauville, Honda NT 700 V Deauville, Honda XL 1000 VA Varadero, Honda NC 750 X DCT.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!