Original Heizgriffe für NC X mit DCT

  • #1

    Hallo zusammen,


    Ich würde an meiner X (NC 72) gerne die original Heizgriffe nachrüsten und habe auch schon einige Angebote mit akzeptablen Preisen gefunden.

    Allerdings findet sich bei der Artikelbeschreibung immer der Zusatz "ohne DCT"

    Hat die DCT Version wirklich andere Griffe als die manuell geschaltete?

    Falls ja, hat jemand vielleicht die Bestellnummer für diese Griffe?


    Danke für jede Hilfe!

  • #3

    Hast du die selbst nachgerüstet?

    Falls ja, hast du eine Bestellnummer?


    Mich interessiert ja, ob DCT und manuelle Versionen unterschiedliche Griffe haben.

  • #4

    Hallo,

    so wie es ein automatisches Getriebe gibt, gibt es auch automatische Heizgriffe.

    https://www.cls-evo.de/cls-heizgriffe/

    Ich nutze die mit grossem Vergnügen am neinem x-adv.

    Anschluss direkt an der Batterie. Ein-und Ausschalten nicht nötig, ein Temperaturfühler am Handgriff stellt immer die richtige Leistung ein. Die Heizhysterese, also bei welcher Temperatur wieviel Heizung, kann eingestellt werden. Brauch ich aber praktisch nicht. Und ich fahre bei jedem trockenen Wetter im Sommer und Winter!

    Und wenn Du Dir dann gleich noch den Kettenöler dazubestellst, kannst Du fahren statt Kette putzen.

    Einbau ist mit diversen Videos vom Hersteller gut erklärt. Bei unseren Plastikbombern muss man ja sowieso ständig die Verkleidungen abmontieren.

    Lange Garantie und ein echt persönlicher Service ist sowieso dabei.

    Grüße

    RT

    Zündapp KS50, Piaggio Boxer, BMW R75/5, MZ TS250/1, MZ ETZ250, BMW R90S, BMW R1100R, Yamaha-Majesty, Yamaha-FJR, Honda X-ADV

  • #5

    Wenn die Dinger direkt an der Batterie dängen und es wird vergessen sie auszuschalten ist nach kurzer Zeit die Batterie mausetot.

    Oder wie kann sich eine Heizung von alleine abschalten wenn die Umgebungstemperatur z.B. 5 bei Grad liegt?

    Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

    Einmal editiert, zuletzt von Macfak ()

  • #6

    Tja, das hat sich der Hersteller auch gefragt…

    Die Heizgriffe und der Kettenöler erkennen, wenn der Motor läuft, erst dann wird geheizt.

    Der Standby Verbrauch dieses Sensors ist nicht relevant, meine Akkuspannung hat sich auch bei längeren Pausen nicht verändert.

    Wäre ja auch blöd, nicht wahr?

    Der Komfortgewinn durch die automatische Regelung ist sehr gross und ich möchte es nicht mehr missen.

    Inzwischen gibt es auch eine Version für CAN-Bus Technik, wie ich gerade gelesen habe. Dabei können dann auch andere Verbraucher angeschlossen werden, die nur beim Betrieb aktiv sein sollen. Und 5 Jahre Garantie ist auch nicht schlecht und spricht für die Qualität.

    Schönen Muttertag!

    RT

    Zündapp KS50, Piaggio Boxer, BMW R75/5, MZ TS250/1, MZ ETZ250, BMW R90S, BMW R1100R, Yamaha-Majesty, Yamaha-FJR, Honda X-ADV

  • #8

    Ich wollte den Tank genau dort hinhaben. Hatte keine Lust, für die Kontrolle oder fürs Nachfüllen Verkleidungsteile abzubauen. Aber unter den beiden Heckverkleidungen wäre dazu natürlich problemlos Platz.

    Aber jeder andere Platz funktioniert natürlich auch.

    Es ist auch nicht so, dass da ständig Öl raustropft oder rumschmiert wie bei der handgeschmierten Kette ;-)

    Bei mir sieht der Einbauplatz nach 2 Jahren noch genauso sauber aus.

    Grüße

    RT

    Zündapp KS50, Piaggio Boxer, BMW R75/5, MZ TS250/1, MZ ETZ250, BMW R90S, BMW R1100R, Yamaha-Majesty, Yamaha-FJR, Honda X-ADV

  • #10

    Das ist intelligent und erleichtert den Einbau!👍

    Nur wodurch merkt der Griff das der Motor läuft? Vibrationen, Geräusche, Magnetismus, 🤓

    Erfahrung ist das Wissen welches man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!