Was war eure längste Tagestour (km)?

  • #1

    Hallo zusammen,


    meine Honda (Baujahr 2018) hat derzeit 28.000 km auf der Uhr und ich freue mich schon sie wieder aus der Garage zu holen um etwas Benzin zu verbrennen.

    Letztes Jahr bin ich für 8 Tage mit den Junges eine Tour durch die Alpen gefahren und unternahm diverse Tagesausflüge in der Region Brandenburg.


    Nun meine Frage an euch. Was war eure längste Tagestour in Kilometer? Welche Erfahrungen und Erlebnisse habt ihr gemacht? Anbei meine Antworten.


    a) Landstrasse: 570 km

    b) Gebirge: 470 km

    c) Autobahn: --

    d) Offroad: --


    zu a) Hier bin ich alleine morgens bei sommerlichen Wetter mit meiner Honda aus Berlin Richtung Süden los, via Landstraße bis ca. Jena/Erfurt gekommen. Kleine Pausen, Essen, Trinken zwischendurch und weiter. Alles entspannt. Nach ca. 12 Stunden waren 570 km im Heimathafen auf der Uhr. Tolle Erfahrung. Knapp 55 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, ein breites Grinsen im Gesicht und sitzen konnte ich auch noch.


    zu b) Vom Bikerhotel in Österreich zum Großglockner morgens um 4:30 Uhr los. Die Anfahrt zum Großglockner hatten wir als 20 Mann Motorradgruppe für uns allein. Hammer. Eindrucksvoll. Gegen 11 Uhr sind wir als 4 Gruppe weiter nach Italien rüber und später über den Großglockner am nachmittag wieder zurück. 19:30 Uhr tranken wir unser wohlverdientes Stiefelbier in der Herberge nach 470 km Gebirge. Wieder breites Grinsen und erschöpft :-)



    Was für Tagesetappen habt ihr geschafft und welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?

    Ich freue mich auf euer Feedback, Grüße Marcel.

    "Angst beim Motorradfahren ist viel zu gefährlich"

  • #2

    Vor zwei Jahren,


    a) die Anfahrt zu den Seealpen: 770 Kilometer. Viel Autobahn, am Abend noch den großen und kleinen Bernadino und dann ab in die Heia.

    b) in den Seealpen, nach Galibier und co fragte mich mein Kollege ob ich noch in der Gegend einen Pass mitnehmen möchte. Am Ende sind es drei geworden und ich hatte als Tagestour 800 Km auf der Uhr.


    ich habe fast jeden davon geliebt.


    Gruß


    Daniel

  • #3

    In den Ende 80ern von Berlin zum Balaton 900km... Natürlich durchgezogen. Noch mit der MZ ETZ 251 👍


    Ansonsten sind aktuell meine Tagestouren meist recht ähnlich von der Zeit und Kilometer.

    Letztes Jahr von Berlin nach Eisenach auf dem Marktplatz... Knapp 400km 😎

    War aber schon recht heftig, weil ich mein zeugs in einem Rucksack mitgeschleppt habe. Mach ich nicht noch einmal.


    In Thüringen sind wir jeden Tag die Berge hoch und wieder runter 🤭 aber ohne Gepäck... 😂

    Die 400km mit netten Pausen fahren wir im Sommer öfters Am Tag

  • #4

    a) 980 km von Maribor nach Berlin, noch mit meiner Honda NT 700 V Deauvill. Hab knapp 16 Stunden mit Pausen gebraucht.


    b) ca. 600 km auf einer Tagesetappe bei einer Tour nach Portugal


    Gruß Bernd

    seit 04/21 bis ??? Honda NC750X RH09

    11/2018 bis 04/21 Honda NC750X RC72 47300 km

  • #5

    Meine längste Tagestour, wenn man es so nennen will, weil sie 26 Stunden gedauert hat,

    war von Berlin nach St.Marein bei Graz in Österreich.

    Bin damals mit meiner Honda MTX 80 R schlappe 1000km nach Ö gefahren.

    Man was war ich jung ^^

    Letzte Tour war im letzten Jahr. 12 Stunden von Kleinmachnow in die sächsische Schweiz (Deutschlandring) Hohnstein und Umgebung

    und zurück. <X

    Da war der Hintern platt aber der Spaß riesig :auto-dirtbike:

    Mal eben knapp 700 km

  • #6

    Hallo,


    ich spiele nicht mit bei 'länger, weiter, höher, schneller, . . . Wer ist der beste im ganzen Land?' Meine Tagestouren im Urlaub sind ca. 350 Km lang. Ich starte um ca. 8:30 - 9 Uhr und erreiche ca. um 18 Uhr die Zielpension. Alle 45 - 60 Minuten mache ich eine kleine Pause, zu Mittag eine größere von ca. 45 - 60 Minuten. Die Strecke ist fast nur auf de Landstraße, so wenig wie möglich 'LKW-verseuchte' Bundesstraßen, keine Autobahn. Die heißt ja auch Autobahn und nicht Motoradbahn. Also alles schön entspannt und ruhig, Urlaub eben.


    Lorenz

  • #7

    Ich denke das es auch nicht darum geht!

    > 'länger, weiter, höher, schneller, . . . Wer ist der beste im ganzen Land?' <

    So hat es auch "Celly.B" nicht formuliert

    "Nun meine Frage an euch. Was war eure längste Tagestour in Kilometer? Welche Erfahrungen und Erlebnisse habt ihr gemacht? "

    Aus meiner Sicht geht es um Erfahrung und die teile ich zumindest gerne ;) so hab ich das entnommen und so

    habe ich bisher das Forum auch erlebt.

    Korrigiere mich wenn es anders ist, lass mich an deiner Erfahrung teilhaben :thumbup:


    Bitte nicht falsch verstehen, das ist kein Angriff, ich musste das nur los werden. :angelic-cyan:

    LG

    Chris

  • #8

    Klingt für mich eher nach der längsten Tortur...^^.


    Es grüßt

    sin_reichlich-200 km

  • #10

    im Hochsommer könnens immer mal wieder 5-700km Tagestouren werden in unseren Hügel hier , am laufmeter rauf runter links rechts ist halt echt kurzweilig od auch nur Gebirgskulissen vor Augen....... um 5:00h los tuckern und gegen 21-22h nachhause kommen dank Sommerzeit immer hell...........und sonst ich glaub das längste überland bzw ohne AB war mal von Falaise in der Normandie nach Luzern....ca 800


    die längste AB Tour bei konstanten 100 war von Schaffhausen (Rheinfall) ins Harz ans CB1100 Treffen und die andere in die Eifel ans CB-Treffen


    und wer wirklich wissen willl was tages km sind soll sich doch mal bei den "eisenärschen" umhören (Iron Butt Association)

    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist

    12 Mal editiert, zuletzt von alprider ()

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!