Reifen für die NC750X

  • #41

    Hallo,
    ich habe jetzt neu drauf die ContiRoadAttack 2 Evo. Nach 200 km kann ich erste Aussagen zu 3 Punkten machen.


    Sie machen keine Geräusche und haben eine sehr gute Eigendämpfung die Kopfsteinpflaster gut wegschlucken.In Schräglage beim Gas geben stellen Sie sich nicht auf.


    Fritz

    Wir haben das große Glück , das wir in genau jenem erdgeschichtlichen unfassbar kurzem Zeitraum leben , in dem es uns vergönnt ist , Verbrennungskraftmotoren zu benutzen.
    ( M. Perscheid)

  • #42

    Ich habe den Michelin Pilot Road 4 v+h jetzt drauf und die fahren einfach nur klasse.
    Hatte mit Conti Road Attack 3 auch einige tkm gefahren und finde die vergleichbar.
    Conti etwas sportlicher und Michelin besser bei Nässe und Touren.


    [attachment=0]NC_Akra-1.jpg[/attachment]


    Nach der zweiten Testrunde ist der schon fast auf Kante, da taste ich mich noch ran *gg*

  • #43

    Moin,


    seit gestern habe ich den Metzeler Roadtec 01 drauf.... ein neues Fahrgefühl, gerade in den Kurven.
    Mit Langzeitverfahrung kann ich noch nicht dienen, aber der erste Eindruck ist schon mal verdammt gut.


    VG,
    Micha

    Piaggio PX80E Lusso --> Honda CB400N --> Piaggio Sfera50 --> 25J NIX --> BMW F800ST --> Honda NC750XD + NC750S

  • #44

    Die Erstbereifung auf meiner X ist durch. Grundsätzlich war ich mit dem Bridgestone BattleWing recht zufrieden, nur hat der Vorderreifen die letzten km extrem schnell abgebaut. Nach nur 3500km ist er fertig. Verwundert hat mich insbesondere, dass er sehr ungleichmäßig abgefahren ist. Hinten würde das Profil noch für ca. 1000km reichen, was auch nicht gerade viel für einen Tourenreifen ist. Nach den ersten km hatte ich vermutet, dass der Satz ca. 10000km hält. Ich frage mich woran es liegt. Ich fahre zügig, aber gleichmäßig und bremse tendenziell eher wenig und sanft. Strecken bestehen ausschließlich aus Kurven (Hochschwarzwald um Freiburg). Dennoch ist er vorne schneller abgefahren als hinten. Vielleicht sind die Reifen der Erstauslieferung auch einfach weniger gut, als die Ware auf dem freien Markt...na, wer weiß. Ich habe mir einen Satz Michelin Pilot Road 4 bestellt, über den liest man viel Gutes.


  • #45

    Die Roadtec 01 kann ich nur bestens empfehlen. Die halten Bombenfest. Da gibt es kein Rutschen - nix.
    Bin echt begeistert davon und wenn meine am Ende sind kommen wieder welche drauf.

  • #46

    Moin,


    mit meinem Roadtech 01 bin ich nun ca. 600 KM gefahren und seeehr zufrieden!
    Kein Vergleich zu den ollen Dunlop 609 mit 10.000 KM.


    VG,
    Micha

    Piaggio PX80E Lusso --> Honda CB400N --> Piaggio Sfera50 --> 25J NIX --> BMW F800ST --> Honda NC750XD + NC750S

  • #47



    Sieht bei mir ähnlich aus. 5.500 km und die Reifen sind bald runter. Die Erstausrüsterqualität ist schlicht bescheiden... Verstehe da die Strategie von Bridgestone nicht. Nach einer solchen Erfahrung mache ich doch einen großen Bogen um den Hersteller.


    Ich versuche seit geraumer Zeit für den TKC70 von Conti eine Unbdenklichkeitsbescheinigung zu kriegen. Geht aber nicht, weil Conti alles hinter Flash versteckt und mein Browser Flash nicht unterstützt bzw. sogar sperrt. Was sich Conti dabei denkt bleibt mir auch ein Rätsel. Wie kann ich die Freigaben hinter Flash verstecken, so dass die meisten Browser keinen Zugriff mehr drauf haben.


    Schlussendlich wird es dann wohl der Scorpion Trail II. Wie sieht es bei dem Reifen mit der Laufleistung aus? Sind 10.000 km machbar?


    LG
    Frank

    Wenn ich einmal GROß bin, heirate ich mein Motorrad...

  • #48

    Die Deeplinks zu den Reifenfreigaben von Conti:


    RC 61 (NC 700 S ab 2012): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/0346.03.pdf
    RC 63 (NC 700 X ab 2012): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/0347.04.pdf
    RC 62 (Integra ab 2012): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/0349.40.pdf (Link geht nicht)
    RC 70 (NC 750 S ab 2014): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/516.pdf
    RC 72 (NC 750 X ab 2014): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/737.pdf
    RC 71 (Integra ab 2014): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/0515.03.pdf
    RC 68 (CTX ab 2014): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/735.pdf
    RC 69 (CTX ab 2014): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/736.pdf
    RC 88 (NC 750 S ab 2016): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/814.pdf
    RC 90 (NC 750 X ab 2016): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/812.pdf
    RC 89 (Integra ab 2016): http://www.reifen-freigaben.de/pdf/816.pdf


    Aber bitte denkt daran, dass das schlicht Werbeblättchen ohne rechtliche Bedeutung sind! Zumindest die NC 750 X RC 72 ab 2014 hat KEINE Rreifenbindung. Deshalb ist der Conti TKC 70 absolut legal fahrbar. Das gilt für die RC 72 und ich bezweifle, dass es bei den anderen NC-Modellen anders ist.



    Gruß Michael

    Mein Durchschnittsverbrauch:

  • #49

    Danke für die Links! Wie erwartet sind die TKC70 nicht dabei für meine RC90.
    Aber was solls... Scheiss auf den Freigabehumbug.


    Es fahren ja einige aus dem Forum bereits mit dem TKC70 durch die Lande. Wie sind die Erfahrungen?
    ... und da taucht am Horizont auch gleich noch etwas neues auf...Pirelli Scorpion Rally STR



    Das Video verspricht eine Menge...


    Grüße
    Frank

    Wenn ich einmal GROß bin, heirate ich mein Motorrad...

  • #50

    So, ich melde Vollzug, die Conti TKC 70 sind drauf:







    Die Reifen haben erheblich mehr Profil als die Werks-Dunlops. Vorne 4,5 mm, hinten 7,5 mm, einige Stege sind aber nur 5 mm tief. Warum auch immer. Gefahren bin ich mit den Reifen noch nicht, aber ich bin überzeugt, so übel wie die Werks-Dunlops können die Contis nicht sein!



    Gruß Michael

    Mein Durchschnittsverbrauch:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!