Probleme mit Gashebel, DCT

  • #21

    Will auch nichts unterstellen, probiere auch nur ne Erklärung zu finden. Technisch kann das dct kein Gas geben, muss also etwas mit gasgriff, bowdenzügen, Drosselklappe sein. Aber da scheint bei den drei Fällen die ich bislang gesehen hab alles in Ordnung zu sein. Frustrierend, kann auch gut verstehen das dies das Vertrauen ins Fahrzeug erschüttert.

  • #22

    Da bin ich völlig bei Dir: Eine mechanisch durch Bowdenzug gesteuerte Drosselklappe kann sich nicht selbsttätig öffnen, das wäre unlogisch und gegen den normalen Verstand. es gab vor Jahren in den USA vermehr Unfälle, Opa hatte seine Oma umgefahren, da sein Auto angeblich spontan beschleunigte... Wahrscheinlich hatte Opa vergessen die Bremse zu treten, als das Automatikauto durch technisch bedingt losrollte, wird Opa vor Schreck Gas und Bremse verwechselt haben. Vom Alter (und körperlichen Abbau) eines Opas oder einer Oma ist meine Frau aber glücklicherweise weit entfernt. Ich habe es auch etliche Male mit ihr durchgespielt und -diskutiert. Ich glaube ihr, so unlogisch und technisch unmöglich es auch erscheint.

  • #23

    Auch ich fahre seit Jahren Motorrad. Mir ist das heuer schon einmal passiert. Jedoch war es mein Fehler.

    Hab falsch auf den Gasgriff geriffen beim losfahren - aus irgendeinem Grund hab ich mich beim beschleunigen mit dem Oberkörper etwas zurück gelehnt und schon war der Schreck kurz da.


    Ich hab durch den kurzen Schreck am Griff fest zugegriffen und dadurch das der Oberkörper leicht zurück ging wurde auch der Arm gestreckt und automatisch noch mehr Gas gegeben.

    (Hier ab 1:39 wirds erklärt was ich meine)


    War bei mir aber beim wegfahren (geradeaus) und somit ist nichts passiert.

    Klar hier fehlt dann eben die Kupplung die man ziehen könnten um die Kraft wegzunehmen - aber ich war in dem Moment einfach unkonzentriert.

    NC 750 X DCT

  • #24

    Hallo,


    ich bin mir sicher, dass das in der Schrecksituation ein Bedienfehler deiner Frau war. Man ist in so einer Situation nicht in der Lage den Gasgriff bewusst zu drehen. Man hält sich einen kurzen Moment mit aller Kraft verkrampft am Lenker fest. Bis man seinen Körper wieder unter Kontrolle hat ist man im Gebüsch.


    Lorenz

  • #25

    Eine DCT wäre dann besser ?

    Für Frauen ... kaum auch für Jungens ü 230 KG die NC -X auch wegen der Sitzhöhe oder Frau ist ü 180 cm.


    Versuch mal alleine auf zu heben.


    Schwere Moppets nur im Rudel ... wenn Gas klemmt dann sehr oft Sturz und "heiliger" die Knochen!


    Gasklemmer seit 1980 ehrlich noch nie mir , doch von anderen schon gehöhrt.


    Kurz und bündig , wer auf zwei Rädern fährt macht selber am Gerät. Ob Beinkraft , Otto-Kraft . Die eigene Kopf-Kraft hat mit Kraft-Gewicht umzugehen im Lernen.


    Gespannt auf Werkstatt-Bericht von Bautenzug zu Drosselklappe.


    Wir haben keinen Airback wie im Auto , das beste ist das Vertrauen auf sich selbst und "sozius".

    Wir haben das große Glück , das wir in genau jenem erdgeschichtlichen unfassbar kurzem Zeitraum leben , in dem es uns vergönnt ist , Verbrennungskraftmotoren zu benutzen.
    ( M. Perscheid)

    3 Mal editiert, zuletzt von Fritz ()

  • #26

    Ich habe gerade hier mal den thread durchgelesen. Georg hat ja gut nachvollziehbar dargelegt, dass dein Unfall doch sehr wahrscheinlich auf einen Fahrfehler deinerseits zurückzuführen ist. Mir ist etwas ähnliches auch anfangs zweimal passiert. Zum Glück aber ohne größere Schäden.

    Was ich aber sagen wollte: Deine Reaktion erscheint mir unlogisch. Du machst einen Fahrfehler. Ok. Kann passieren. Aber jetzt das DCT für deinen Fahrfehler verantwortlich zu machen (bzw. der Maschine nicht mehr zu trauen) und stattdessen auf einen Schalter umzusteigen (auf dem du auch Fehler machen kannst - allerdings andere) ist nicht nachvollziehbar. Das einzige, was hilft, ist: Zukünftige Fahrfehler zu vermeiden.

    Lieber 'n Leerlauf im Getriebe als im Gehirn....

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!