Radlager ,hinten,kosten?

  • #1

    Hallo zusammmen

    Heute beim langsamfahren ab und zu Geräusche.

    Motorrad auf Hauptständer-Hinterrad hat Spiel,Radlager wahrscheinlich.

    Was kostet wohl Reparatur in Werkstatt?

    nc700x 2012. 65000 km

    Gruß Tschackomo

    NC 700 X Magnarot
    Bridgestone T30
    Öhlins vorne und hinten
    cls Kettenöler
    Honda Touring Scheibe
    Honda Hauptständer
    Kurze Hebel-Bremse und Kupplung
    Givi Sturzbügel und Kofferträger,Givi 21l Cases,Motodetail 32 l Topcase
    12v Steckdose

  • #2

    Hallo Tschackomo,

    die beiden Radlager dürften bei Honda als Originalersatzteil Richtung 35,- € pro Stück kosten. Drauf kommt noch der Stundenlohn. Mit Radaus- und -einbau vielleicht zwischen einer halben und einer Stunde, ist aber nur meine Vermutung.

    Gruß Winni

  • #3

    Im September wurden bei meiner Radlager und Kettenradlager gewechselt. Brutto 38 und 76€. Dazu 81€ brutto (7 AW) Lohn.

    Das mit den von Dir beschriebenen Geräuschen solltest Du der Werkstatt unbedingt mitteilen, damit die die Fläche ggfs. bearbeiten und das Radlager mit hochfestem Locktite einkleben können. Ach ja, und bis zur Reparatur solltest Du nicht mehr (viel) fahren, um den Sitz nicht noch mehr aufzuweiten.

    Gruß Winterfahrer


    Ein guter Mann auf einer NC 750 X - das kann für weit
    mehr als 25.000 km eine optimale Kombination sein.
    (frei nach F.J.S.)

  • #5

    Deren dann gleich drei wechseln die hinten sitzen und dazu vielleicht noch den "Gummidämpfer" am Kettenrad.

    Da wird benötigt auch ein "Rauszieher" von den Lagern.


    Wenn schon dabei neuen Kettenrad-Satz komplett.


    Wie bei den Masern in meiner Kindheit...mein älterer Bruder hatte die und die Großmutter sagte "steck den kleinen gleich mit rein" . Du hast es mit einem Abwasch durch. Leider erwähnenswert da aktuell , sorry.....


    https://www.bike-parts-honda.de/


    Alles andere hier schon mal aufgezeigt ,viel Geduld beim durchwuseln.

    Wir haben das große Glück , das wir in genau jenem erdgeschichtlichen unfassbar kurzem Zeitraum leben , in dem es uns vergönnt ist , Verbrennungskraftmotoren zu benutzen.
    ( M. Perscheid)

  • #6

    Eigentlich versuche ich, in diesem Fall Größe zu zeigen und zu ignorieren.

    Aber das fällt manchmal so unsagbar schwer...

    Gruß Winterfahrer


    Ein guter Mann auf einer NC 750 X - das kann für weit
    mehr als 25.000 km eine optimale Kombination sein.
    (frei nach F.J.S.)

  • #7

    Das kenn ich auch aus den 60er Jahren

  • #8

    Gestern Moped vom freien Schrauber,ex Honda Mitarbeiter,abgeholt

    Radlager waren total im Eimer,hab mir die ausgebauten Teile angeguckt.Dazu gleich neue Bremsbeläge und nen MPR 4.

    Komplett 400 euro.

    nach 65000km wohl normaler Verschleiss

    NC 700 X Magnarot
    Bridgestone T30
    Öhlins vorne und hinten
    cls Kettenöler
    Honda Touring Scheibe
    Honda Hauptständer
    Kurze Hebel-Bremse und Kupplung
    Givi Sturzbügel und Kofferträger,Givi 21l Cases,Motodetail 32 l Topcase
    12v Steckdose

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!