Beiträge von Schocki

    om.m..m...m....

    Nicht falsch verstehen, ich warte sehnlichst auf den Tag, an dem ich wieder bedenkenlos zu Besuch ins Pflegeheim kann, mich am Torfhaus und anderen Biker-Stopps wieder mit Gleichgesinnten austauschen kann und nicht mehr einmal die Woche kurz vor Geschäftsschluss den Wocheneinkauf erledige, um möglichst kurz möglichst wenigen Menschen zu begegnen.

    Da ich noch zu jung bin, gleichzeitig aber sowieso schon ein "besonderes" Immunsystem habe, dass nicht in die Risikogrupierung passt, obwohl ich jeden Schei.. mitnehme, wird das noch eine lange Durststrecke mit der Familie allein zu Haus.

    Gut, dass meine Dodo knapp 400 km mit einer Tankfüllung schafft und ich ab und zu meine Entdeckerrunden drehen kann.


    Bleibt gesund und gelassen

    Schocki


    p. s.: an dem verlinkten Video habe ich keinerlei Rechte. Eigentlich wollte ich nur den nackten Link einstellen, da mir die Situation der Diskusion aus dem Ruder zu laufen schien. Sollte das nun Probleme bereiten, bitte ich um Löschung.

    Gummi plus allgegenwärtiger Sand reiben den Lack der Schwinge relativ schnell durch. Der Stahl kann das zwar deutlich länger ertragen, Rost ist dann aber leider vorprogrammiert und arbeitet mit :(

    Wenn der Kettenschutz integriert ist, ist die ABE zwingend erforderlich. Wenn nur der Reifendreckflug behindert wird, sollte meines Wissens nach keine ABE nötig sein.

    Mhh, das sieht mir wie Not gegen Elend aus: statt eines fragwürdigen Kabelbinders an der ursprünglich senkrechten Anlagefläche wird hier eine waagerechte Flanschplatte stumpf angesetzt - im Gegenzug dürfen nun Splitt und Dreck die Querverbinďung der Schwinge malträtieren ...

    Moin,

    da wird sich nix tun, das HISS wartet nur auf den richtigen Transponder im Schlüssel zur Zündungsfreigabe. Eine Alarmanlage müsstest du schon extra beschaffen und verbauen.

    Fahr sinnig

    Schocki

    Moin,

    die Federn können das ab, die Dämpfer nicht. Darum sind da beim Auto so sinnig hängende Becherkappen über dem kritischen Bereich. Zumindest sind an meiner Dodo Gabelschützer vorne und ein Schutzlappen zwischen Rad und hinteren Federbein montiert. So dürften die Dichtringe es etwas leichter haben.

    P.s.: draußen scheint die Sonne und nachher gibts' eine schöne Runde ^^

    Danke für die Rückmeldung :thumbup:

    Mit der Reichweite werde ich kein Problem haben (so lang ist die Sitzbank meiner Dodo nicht). Fehlauslösung durch Rauschen klingt blöd, muss ich wohl selbst testen. Stille nach einem Anruf klingt da schon weniger prickelnd, auch wenn es bei mir nur Routenansagen wären ...

    Moin FaaST,

    welche Cardo-Variante nutzt du und was stört dich? Mir ist es unter dem Helm so laut, dass ich mit holländischen Stöpseln fahre, mir aber eine Gegensprechhanlage antun will (Freecom 2+ Duo), um die beste aller Ehefrauen zu verstehen oder bei Solotouren Bescheid geben kann, wenn es mal wieder länger dauert ...