Beiträge von Michael64

    Die Triumph Speedtwin 1200 ist mir nach Probesitzen einfach zu klein - s.o.

    Also dachte ich interessehalber an eine gebrauchte Triumph Scrambler 1200 xc.


    Ich habe einen einigermaßen lokalen BMW-/Triumpf-Händler kontaktiert.

    Unter anderem bot dieser Händler auch an, den Zeitwert meiner NC zu kalkulieren.

    Alles fein im Online-Formular eingetippt inkl. allen Extras/Zubehör, Wartungszustand durch eigene Wartungen ohne Wartungsstau

    abgesehen vom Gabelöl, das bald gewechselt gehört und einer Ventileinstellung, von der ich nicht weiß ob das überhaupt sinnvoll ist.

    Die NC rennt wie der Teufel <3


    Abgesehen vom Topcase, das ich gerne behalten würde.


    Hier mal ein Bild von meiner NC750X (RC72):



    Nun denn mit immerhin 28.000 km Laufleistung.


    Das Ankaufsangebot des Händlers: 1.000 EUR :evil:


    Somit weiß ich jetzt, wo ich mit Sicherheit keine Triumph kaufen würde.


    Viele Grüße

    Michael

    Letzten Samstag bin ich fremdgegangen. Nur eine viertel Stunde :)


    Ich war mit meiner Frau bei einem Motorradhändler in der Nähe und wollte mal eine Triumph Speedtwin 1200 probesitzen.

    Draufgesetzt und es hat für mich nichts gepasst. Alles viel zu niedrig und zu klein.


    Frustriert aus dem Laden rausgewandert, sagte meine Frau: oh, die Honda hat aber eine schöne Farbe!


    Der agile Händler hat sie gleich für mich rausgeschoben. Probesitzen passt. Optik auch. Sound 1A!

    Ich konnte sie auch gleich Probefahren. Helm, Nierengurt und Handschuhe hatte ich zufällig dabei ^^


    Total nervös habe ich zugestimmt. Ich bin noch nie so eine Rakete gefahren: Honda CB 1000 R von 2022 mit ca. 145 PS!


    Die kurze Probefahrt war der Hammer. Nach wenigen Minuten sofort wohl gefühlt. Ich war komplett elektrisiert und hätte sie am liebsten gleich mitgenommen.


    Nach Recherche aber festgestellt, dass die Zuladung nicht für mich und meine Frau mit leichtem Gepäck reicht.

    Der durchschnittliche Verbrauch bei ca. 5,5 l/100 km liegt.


    Die Optik finde ich 1A (der Porsche im Hintergrund ist nicht von mir)




    Viele Grüße

    Michael

    unsere derzeitige Regierung und auch die vergangene 16-Jahre-Regierung lässt den Mittelstand ob privat/geschäftlich zunehmend ausbluten.

    Heizungs-/Dämmvorschriften, Grundsteuer, Bürokratie, Wohnraummangel, Stromkostenentwicklung etc.

    Kein Wunder, dass die AfD mit ihren Kackvögeln so einen Erfolg haben :evil:

    ich werde den K&N diesen Frühling mal montieren und erwarte eigentlich keine Mehrleistung.

    So ein wenig mehr Sound im Ansaugtrakt? Na mal sehen ... ich berichte dann!

    Nur kurz zurück zu den Radwechselkosten am PKW:


    Das mache ich seit ca. 22 Jahren für zwei Autos selbst. Bald kommt noch ein drittes Auto hinzu.

    Die Räder kann ich problemlos bei mir im Keller lagern.


    Bei angenommenen 20 Euro/Radwechsel/Auto waren das dann ca. 880 Euro Ersparnis.

    Nicht gerade viel. Dabei kann ich aber auch sehr schön den Zustand der Bremsscheiben checken.


    Nach der Plackerei mit den Fahrzeug-Wagenhebern habe ich mir aber endlich Ende letzten Jahres einen hydraulischen Wagenheber für ca. 60 Euro gegönnt :P

    Ich habe "richtig nachgedacht". Es geht aber darum, was die derzeitige Regierung fabriziert.


    Was die Bauern-Demonstranten mit ihrem schweren Gerät machen, finde ich gut.

    Hier mag ich z.B. auch die Franzosen: Sie gehen auf die Straße, wenn Ihnen etwas gegen den Strich geht.

    Ob das immer sinnvoll ist, sei dahin gestellt.


    Wir Deutschen schlucken eine Kröte nach der anderen. Wenn es endlich mal auf die Straße geht, dann mit Klimaklebern und den Pegida-Demos. Alles lächerlich!


    Es geht um etwas anderes:

    - Die kleine Bäckerei mit tollen Brötchen ist aufgrund der Stromkosten nicht mehr konkurrenzfähig.

    - Speditionen werden Probleme mit den erhöhten Mautgebühren haben. Hier werden dann wieder kleinere den Bach runtergehen.

    - Eigenheimbesitzer werden durch die aktuellen Dämm- bzw. Heizungsvorschriften und die Grundsteuer-Änderungen zunehmend

    belastet. Ich bin nur Mieter, werde diese Kosten letztlich aber mittragen müssen.


    Soweit von mir und nein ich werde die AFD oder die SWP nie wählen.

    Nachher lege ich Holz nach in meinem umweltschädlichen Kaminofen :) Evtl. lege ich auch noch 3 Braunkohlebriketts nach.

    Dann haben wir morgen früh einigermaßen warm.


    Meine NC ist recht umweltfreundlich unterwegs und ich freue mich auf höhere Temperaturen!


    Viele Grüße

    Michael

    Ich wohne im Südwesten von D, mein Vermieter ist Bauer und ist heute früh um 04:15 Uhr mit seinem Trecker bei -4 Grad losgefahren :thumbup:

    Heute um ca. 18:00 Uhr kam er zurück.


    Ich finde die Aktion klasse! Unsere derzeitige Regierung enteignet/bevormundet den Mittelstand zunehmend. So kann das nicht weitergehen!


    Ich bin in der komfortablen Situation, dass ich auch zeitweise im HomeOffice arbeiten kann, was ich heute gemacht habe.


    Jetzt muss ich gleich mal wieder zu unserem Schwedenofen :P und Holz nachlegen, bevor es verboten wird.


    Viele Grüße

    Michael

    Hi Jürgen,


    danke für den Tipp :) von der Seite eine gewisse Übereinstimmung. Von vorne/hinten aber ein breites Ross. Ganz zu schweigen vom Preis.


    Als ehemaliger Yamaha SR 500-Fahrer könnte ich bei der Triumph Speedtwin 1200 schwach werden :/

    Sobald es etwas wärmer/trockener ist, fahre ich mal zum Händler und sitze/fahre eine Gebrauchte Probe.



    Sollte dann noch der Ankaufswert für meine NC-750X stimmen, könnte ich mich vergessen ...



    Alles komplett unlogisch! Na mal sehen.


    Viele Grüße

    Michael