Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 17:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 10:46 
Offline
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 20:27
BeitrÀge: 317
Images: 69
Wohnort: WĂŒrzburg
Modell: NC750XA
KM-Stand: 25252
Liebes Forum,

seit letztem August habe ich meinen FĂŒhrerschein und ein netter Arbeitskollege hat mir Bernt Spiegels Die obere HĂ€lfte des Motorrads geschenkt. Im dazugehörigen Trainingsbuch, das ich mir zu Weihnachten gegönnt habe, stehen die angehĂ€ngten Regeln zum Fahren in der Gruppe/Kolonne.

Da jetzt die Saison (meine erste richtige ;)) wieder losgeht und möglicherweise die ersten Touren auch mit Bekannten/Freunden anstehen, wollte ich mal von euch wissen:
Was haltet ihr von diesen Regeln?
Sind sie durchfĂŒhrbar und sinnvoll?
Habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

Viele GrĂŒĂŸe,
Simon


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
NC750XAE in Candy Arcadian Red mit Michelin PR4, Honda HauptstĂ€nder, H+B SturzbĂŒgel, Acerbis Dual Road, Ortlieb Moto, RAM X-Grip, Blaze Halterung, Oxford Cruise, Handy-Lader, H&B ION Blue Flooter
Verbrauch: (35 ± 2) ”l/m


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 11:00 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jul 2014, 03:42
BeitrÀge: 1626
Wohnort: Rabenau
Modell: 750X
KM-Stand: 6
Hi,

bedingt. Oftmals wird in grĂ¶ĂŸeren Gruppen gefahren. Ansonsten ist es so. Beim verlieren von Mitfahren wird etwas anders vorgegangen. Reißt die Gruppe ab bleibt nun letzte an der nĂ€chsten Abzweigung stehen, damit die aufschließenden wissen wo es lang geht. Irgendwo anhalten ist mit Gruppen durchaus schwierig.

Viele GrĂŒĂŸe, Alex

_________________
Mit mir kann manÂŽs ja machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 11:49 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier

Registriert: Do 2. Apr 2015, 06:34
BeitrÀge: 43
Modell: NC750X
KM-Stand: 0
Sind VernĂŒnftige und auch nachvollziehbare Regeln.
Wird aber generell vor einer großen Tour nochmal beredet, bzw jede Gruppe hat ja ihre eigenen Feinheiten...
Wir machen auch nur maximal 5er Gruppen (kann sonst viel zu schnell abreissen bei mehr leuten), ab 6 Maschinen wieder zwei 3er Gruppen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 13:35 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 08:16
BeitrÀge: 662
Images: 0
Wohnort: DĂŒsseldorf
Modell: NC700S
KM-Stand: 0
1/3 Tacho Abstand wundert mich, weil der Gesetzgeber 1/2 MINDESTENS vorgibt.

_________________
Gruss Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 13:56 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier

Registriert: Do 2. Apr 2015, 06:34
BeitrÀge: 43
Modell: NC750X
KM-Stand: 0
Bei versetztem fahren passt das ja dann. Dann hast zum direkt vor dir fahrenden 2/3el.
Oder versteh ich das falsch? :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 13:57 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jul 2012, 08:16
BeitrÀge: 662
Images: 0
Wohnort: DĂŒsseldorf
Modell: NC700S
KM-Stand: 0
Ein Motorrad wird aber in der Kurve beit, also kann die ErklÀrung nicht stimmen.

_________________
Gruss Klaus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 14:04 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Feb 2012, 18:03
BeitrÀge: 6511
Images: 6
Wohnort: Ostharz und Saale-Unstrut-Tal
Modell: NC 700 X - 48 PS -reicht-
KM-Stand: 0
Bei Kurvenfahrten wird die Formation "versetzt" auch aufgehoben.
Dann sollte man natĂŒrlich auch mehr Abstand haben. ;)

_________________
Gruß Peter



Bild
http://mehrsi.org/

In Lauerstellung zur Rente



Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 11:53 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. MĂ€r 2013, 16:25
BeitrÀge: 4213
Images: 71
Wohnort: Im HunsrĂŒck
Modell: 700X in Silber
KM-Stand: 41460
Gerade eine sehr interessante Seite zum Thema Gruppenfahrten gefunden: http://www.bfcr.de/konvoi/Konvoifahren.htm

_________________
Lieben Gruß aus dem HunsrĂŒck, Matthias
Bild (Förderer werden)


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 10:49 
Offline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 15:23
BeitrÀge: 23
Images: 0
Wohnort: Eppertshausen
Modell: NC750S
KM-Stand: 4100
Finde auch die Aufteilung.innerhalb der Gruppe wichtig. Vorne sollten auch unerfahrene dabei sein, sonst verlieren die relativ schnell den Anschluss wenn sie hintenrum der Gruppe fahren.

Hab auch schon gesehen, dass der letzte eine Warnweste anhat, damit man sieht wo die Gruppe endet bzw. ob die Gruppe noch zusammen ist.

_________________
Immer auf der Suche nach netten Leuten fĂŒr ne entspannte Ausfahrt!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 12:05 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jul 2014, 03:42
BeitrÀge: 1626
Wohnort: Rabenau
Modell: 750X
KM-Stand: 6
matthifant hat geschrieben:
Gerade eine sehr interessante Seite zum Thema Gruppenfahrten gefunden: http://www.bfcr.de/konvoi/Konvoifahren.htm


Hi,

die nehmen sich ganz schön viel raus. Auch der vorgeschlagene Sicherheitsabstand ist zu gering. Habe das schon selber erlebt. Da lag im Schattenwechselspiel im Wald ein kleiner Ast auf der Straße. Einer sah ihn nicht gleich, Bremste kurz und wollte links rĂŒber. HĂ€tte böse enden können....

Viele GrĂŒĂŸe, Alex

_________________
Mit mir kann manÂŽs ja machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 12:52 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Feb 2016, 13:01
BeitrÀge: 880
Images: 7
Wohnort: Niederrhein
Modell: NC750X RC72, RT80, 2xZ50g
KM-Stand: 0
Ich habe gerade eine Woche im Erzgebirge hinter mir.
Wir sind mit 11 Fahrzeugen in der Gruppe gefahren,
immer in fester Reihenfolge. So konnte man sich auf
den Fahrstil des Vorausfahrenden einstellen. Die
unsicheren vorne und die Knieschleiferfraktion hinten.
Nach den Veranstaltungen war auch immer noch Zeit fĂŒr
"freies Fahren" Der Schlussmann fuhr mit Fernlicht.
Ausserdem hat der Veranstalter eine seperate Versicherung
abgeschlossen. Es hat gut funktioniert.

_________________
Auch der lÀngste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 13:09 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus

Registriert: Sa 30. Apr 2016, 11:08
BeitrÀge: 110
Modell: NC750D Integra RC71
KM-Stand: 30000
Im letzten Fahrsicherheitstraining hatten wir auch das Gruppenfahren geĂŒbt, und diese Lösung hat mir sehr gut gefallen (fĂŒr mich war das neu, aber vielleicht kennt ihr das ja schon alle lĂ€ngst...):
  • Es ist vollkommen legal & gemĂ€ss Strassenverkehrsordnung (d.h. niemand blockiert die Kreuzung)
  • Jeder kann sein Tempo fahren
  • Keiner verliert die Gruppe

Wie das geht?
  • Jeder Fahrer merkt sich seinen Vorder und Hintermann
  • Jeder ist fĂŒr seinen Hintermann verantwortlich, insbesondere, dass dieser keine Abzweigung verpasst.
  • Beim Abbiegen achtet jeder, das sein Hintermann die Abzweigung auch erfolgreich nimmt (oder bemerkt).
  • Wenn der Hintermann noch nicht da ist, kurz vor dem Abbiegen zur Seite ranfahren und warten, andere Verkehrsteilnehmer können ĂŒberhohlen.
  • ganz wichtig: solange ich meinen Vordermann nicht sehe, fahr ich nur gerade aus, ohne abzubiegen!

Wir haben das in einer Stadt mit vielen Abzweigungen geĂŒbt, in einer Gruppe von ca. 16., und alle sind problemlos angekommen, und alle haben zwischenzeitlich ihren Vorder- und Hintermann "verloren".

Beispiel:
  • ich bin 2-er. Der GruppenfĂŒhrer fĂ€hrt voraus - und biegt rechts ab.
  • Ich merke, dass mein Hintermann noch nicht da ist, also warte ich z.B. ein paar Meter vor der Kreuzung auf ihn.
  • Inzwischen fĂ€hrt der GruppenfĂŒhrer nach seinem Tempo weiter, alles gerade aus, bis zur nĂ€chsten Abbiegung und wartet erst dort auf mich.
  • Inzwischen ist der 3. hinter mir aufgeschlossen, somit kann ich weiter und biege ab. Jetzt muss er ggf. auf seinen Nachfolger warten.
  • Ich kann ruhig in meinem Tempo zufahren mit der Gewissheit, dass ich alles gerade aus fahren muss, bis ich den GruppenfĂŒhrer sehe, der auf mich wartet
  • usw.
Es ist eine riesen Erleichterung, wĂ€hrend dem (geradeaus-) Fahren nicht stĂ€ndig auf seinen Hintermann achten zu mĂŒssen (kommt er mit, bin ich zu schnell, soll ich etwas verlangsamen, sieht mich der Vordere, dass ich verlangsame...)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 15:18 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. MĂ€r 2013, 16:25
BeitrÀge: 4213
Images: 71
Wohnort: Im HunsrĂŒck
Modell: 700X in Silber
KM-Stand: 41460
tibid hat geschrieben:
  • Es ist vollkommen legal & gemĂ€ss Strassenverkehrsordnung (d.h. niemand blockiert die Kreuzung)
  • Jeder kann sein Tempo fahren
  • Keiner verliert die Gruppe

Das funzt nicht in der Gruppe. Hat 'nen guten Grund dass wir in Bebra in verschiedenen "Leistungs"gruppen fahren.
Wenn du Knieschleifer und Landschaftsgeniesser in einer Gruppe hast dauert das keine zehn Kurven bis sich das Feld ĂŒber 5km zieht :think:

_________________
Lieben Gruß aus dem HunsrĂŒck, Matthias
Bild (Förderer werden)


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Jul 2017, 21:06 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Okt 2015, 19:00
BeitrÀge: 99
Images: 7
Wohnort: Bonn
Modell: NC 700 X DCT
KM-Stand: 20
Mir gefĂ€llt diese Anleitung besser, insbesondere der Punkt 6 dient dazu, dieses unsĂ€gliche Anhalten an den bescheuertesten Stellen zu vermeiden, zusammen mit Huperei, wenn die Schlange irgendwo abreißt.

Meines Erachtens ist der einzige Schwachpunkt das Abbiegen von Kraftfahrstraßen, Autobahnen oder Ă€hnlichem.

http://ifmr-ags.org/fahrregeln/fahrregeln.html

Bei der Methode ist m.E. ein wesentlicher entspannteres Fahren möglich.

bis denne ...

compass

_________________
Ich will nicht gezwungen werden. Werbung zu betrachten!
FĂŒr Werbetreibende: ich habe mich auch schon gegen Produkte entschieden, die mir zu penetrant beworben wurden!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jul 2017, 06:50 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus

Registriert: Sa 30. Apr 2016, 11:08
BeitrÀge: 110
Modell: NC750D Integra RC71
KM-Stand: 30000
compass hat geschrieben:
Mir gefĂ€llt diese Anleitung besser, insbesondere der Punkt 6 dient dazu, dieses unsĂ€gliche Anhalten an den bescheuertesten Stellen zu vermeiden, zusammen mit Huperei, wenn die Schlange irgendwo abreißt.
...
http://ifmr-ags.org/fahrregeln/fahrregeln.html

In meiner AusfĂŒhrung, die eine Variante der oben Zitierten zu sein scheint, ist der "Charlie" oder "Wegweiser" immer jeweils der nĂ€chste, anstatt das einer diese Aufgabe fĂŒr die ganze Gruppe macht: also nicht einer hĂ€lt an und weist den Weg bis alle durch sind, sondern der 2. wartet auf den dritten, dann fĂ€hrt der zweite weiter wĂ€hrend der dritte auf den vierten wartet usw. Ich kann mir beide Varianten gut vorstellen.

@matthifant: und es funktioniert doch! Ja, ok, ich geb dir recht, die Gruppe bzw. das Gruppenbild wird aufgerissen, die Gruppe ist also nicht stÀndig kompakt zusammen. Aber der Punkt ist doch: die Gruppe kommt an, ist doch egal ob zwischendurch mal ein paar andere Fahrzeuge dazwischen sind oder die AbstÀnde sehr gross werden.

Der Unterschied also ist: möchte die Gruppe möglichst wÀhrend der Fahrt zusammenbleiben, oder geht es darum, zusammen eine Strecke zu fahren, gemeinsam Pausen machen, aber wÀhrend der Fahrt soll jeder seinen Spass haben und sein eigenes Tempo fahren.

Beides hat seine Berechtigung und jedem das seine, schlussendlich muss die Gruppe entscheiden, ob der kompakten Gruppe, oder der etwas freiere Fahren verbunden mit weniger Gruppendruck der Vorzug gegeben wird. Persönlich finde ich zweiteres entspannender.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jul 2017, 06:56 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Jun 2015, 21:29
BeitrÀge: 795
Images: 68
Wohnort: Krefeld
Modell: ex NC700S nun: CB1000R
KM-Stand: 26500
Vom Grundsatz her eine gute Idee - funktioniert aber eben nur, wenn die Gruppe durchweg mit "guten" und erfahrenen Mitgliedern bestĂŒckt ist.

Sofern vorne eher die etwas Unerfahreneren mitfahren, sind diese spÀtestens nach dem nÀchsten Abbiegevorgang Vorletzte/r und damit in aller Regel dann notwendigerweise deutlich flotter unterwegs, um mitzuhalten.

Empfiehlt sich folglich fĂŒr Gruppen mit "gemischter BestĂŒckung" (und das ist eher der Regelfall) nicht.

_________________
Gruß vom Niederrhein
Matthias

„Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere.“ (Jean Paul Sartre)


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ]     

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: