Haus renovieren/restaurieren

  • #1

    Ich habe heute, gleich am ersten Tag, einen Rüffel bekommen... .
    Ok, Frau selbständig, wenig Zeit und zwei Kinder - ich schaue beim Arbeiten selten auf die Uhrzeit. Aufgefallen ist mir lediglich, dass es schon früh dunkel war... :lol: .
    War wohl etwas spät zu Hause... ;)
    Muss wohl meinen Tatendrang etwas bremsen, Familie geht schließlich immer noch vor... ;) .


    Aber - hat schon jemand eine Tapete entfernt, die mit Latexfarbe gestrichen wurde...? Ist das übel...
    Omas Küche:
    [attachment=2]DSC05321.JPG[/attachment]
    Habe heute außerdem festgestellt, dass der Dunstabzug eine "offene Verbindung" nach draußen hat, da muss ich wohl erst einmal eine Klappe einbauen... .
    Aber sieht schon so aus, als ob ich schon morgen den Fliesenspiegel anbringen kann.
    [attachment=0]DSC05326.JPG[/attachment]
    [attachment=1]DSC05327.JPG[/attachment]
    Der Rest des Hauses steht leider immer noch übervoll, aber man kann sich nicht trennen... . Ich kann nirgendwo (außer Küche und Bad) gescheit anfangen.
    Bei dem tollen Wetter heute wäre ich viel lieber Mopped gefahren... - versuche, dann wohl doch erst mal hier zu bleiben, ist wenigstens etwas Abwechslung... :D

  • #3

    Moin,


    ich möchte nicht mit Dir tauschen.


    faule Grüße,


    Roger

    Wenn es zum heulen nicht reicht, lächeln!


    Member of NOTHING


    XS400,XS750,DR400,XZ550,XT600,XT500,XT500S,R80G/S,XJ900S,XL500R,VF1000F,KLR250,XJ600,XJ900S,Vision110,NC700X

  • #4

    Gegen besseren Wissens hatte ich auf Wunsch meiner Gattin einmal mit Latex gestrichen.


    NIE WIEDER! :shock:


    Allerdings hatte sie später tapfer an der Entfernung teilgenommen.
    Strafe muss sein. :mrgreen:

  • #5

    :? Was haben die sich bloss gedacht...


    Schön lecker Spanplatte im Feuchtraum und dann einfach verputzen ... Tapete rüber ... feddich!!!


    Kann man ja nur hoffen, dass die Platten durch und durch lasiert sind und somit einigermaßen hydrophob sind...

    Es grüßt der Maddin aus Meck-Pomm


    Freiheit ist und bleibt ein Privileg!

  • #6

    Sorry, aber ich kann's mir einfach nicht verkneifen:
    Gut, dass die Gardine schon hängt! :lol: :lol: :lol:


    Ist 'ne ziemliche Arbeit, aber in dieser Jahreszeit mit Sicherheit besser als im Sommer!


    Gruß
    und gutes Gelingen
    Andreas

    Raum für Notizen

  • #7

    Na, dann viel Spaß bei Deiner Arbeit. - Irgendwie ist doch eine Lösung da :confusion-helpsos:

  • #8

    Ich fühle da mit dir, sah bei uns damals sehr ähnlich aus. So etwas alleine reicht ja schon, aberr noch mehr in nem Haus neben Beruf, Familie und Hobbie machen zu müssen ist kein großes Vergnügen. Da hilft es oft auch wenig, dass man sich im Vorfeld am hoffentlich gelungenen Endergebnis erfreuen kann und damit aufmuntern kann, denn die Arbeit muss ja trotzdem gemacht werden... :doh:


    Viel Kraft und Nerven dafür :pray:

    Ex NC 700 X DCT rein manuell über 20tkm: 3,5 l (max Verbr 3,7 l/min 3,1 l)
    AT DCT S1 Modus: Schnitt über 14tkm: 4,6 l (max 5,4l/min 4,2l)
    Längste Tagestour: 624 km

  • #9

    Das fehlte auch noch!! Den ganzen Tag kreisen die Gedanken um die Baustelle, abends wird geschuftet, und liegt man im Bett, schmerzen die Knochen. :D
    Ich wünsche Dir das Du das schnellstmöglich hinter Dir hast!!


    Viele Grüße


    Michael

  • #10

    Hallo Didi, versuchs bei den Tapeten mal mit einem Nagelroller und dann mit Wasser und Spülmittelzusatz ein sprühen. Ansonsten beneide ich Dich nicht. Wünsch Dir viel Erfolg. Denk einfach an was Schöneres, z. B. an die kommende Mopedsaison!

    viele Grüße aus dem bayerischen Schwaben
    freelander49


    Bleib immer mit dem Hintern auf der Sitzbank, nicht auf dem Asphalt

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!