X-ADV viel Zubehör

  • #1

    Erstbesitzer verkauft gut ausgestatte Honda X-ADV wegen Neuanschaffung. Werkstattgepflegtes Schönwetterfahrzeug, unfallfrei, Garage alle Services durch Vertragswerkstatt, kein Tropfen Ölverbrauch, original HONDA 47 Liter TopCase in Fahrzeugfarbe - Top Zustand, im Prinzip wie neu. Sehr gute Eignung für Sozia, u.a. durch gepolsterte original Rückenlehne am Top Case.


    Besonderes: Traktionskontrolle, Drehzahlanhebung und G-Modus

    TÜV 5/2023


    HONDA Beschreibung

    HONDA TEXT: Honda X-ADV 750 DCT mit Doppelkupplungsgetriebe !(DCT, schalten per Fingertipp Eine Crossover-Maschine mit guter Geländegängigkeit. Es ist schwer, etwas völlig Neues zu erschaffen, doch mit dem X-ADV ist uns genau das gelungen. Geplant und umgesetzt von unserem italienischen Forschungs- und Entwicklungs-Team bringt er frischen Wind in unser Adventure-Modellprogramm. Der X-ADV ist unverkennbar. Mit einer ungewöhnlichen Kombination aus Raffinesse und Robustheit sticht er als Gesamtkonzept aus der Masse heraus und gründet damit eine völlig neue Fahrzeugklasse. Herzstück des X-ADVs ist ein 745-ccm-Zweizylindermotor, der genug Drehmoment für den Stop-n-Go-Verkehr in der Stadt bietet und gleichzeitig ausreichend Drehzahl für Geländefahrten bereitstellt. Durch die Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe DCT ähnlich jenem der Africa Twin wird auf allen Untergründen ohne Zugkraftunterbrechung geschaltet. Gelände oder Asphalt Sie haben die Wahl. Auf und davonDer X-ADV ist bereit, wenn der Ruf nach Abenteuer ertönt. Drücken Sie einfach den G-Schalter und los geht's. SPASS HABEN Ein Motorrad, das sich wie ein SUV verhält und das auch abseits der Stadt eine gute Figur macht.Der wendige X-ADV fühlt sich im täglichen Stadtverkehr pudelwohl und am Wochenende können Sie mit ihm entfernte Ziele anvisieren. Eine gute Sicht Nehmen Sie Platz Ideale Proportionen für die Fahrt alleine oder zu zweit und hochwertige Materialien sorgen dafür, dass Sie auch auf langen Touren keinen Komfort missen. Die Sitzbank hat die ideale Höhe für Stadt- wie Überlandfahrten und bietet hervorragende Sicht bei aufrechter Sitzposition. Handprotektoren Ohne die Handprotektoren wäre es kein richtiges Crossover-Bike. Es sind die gleichen wie bei der Africa Twin und sie dienen nicht nur der Optik: Die Hände werden vor Wind und Wetter sowie bei Offroadfahrten vor Steinen oder Schmutz geschützt. Verstellbarer Windschirm Der Windschirm des X-ADVs ist ohne Werkzeug in fünf Stufen höhenverstellbar und bietet idealen Schutz vor Wind und Wetter.


    • Zubehör
    • bereits angebaut
    • Original HONDA Windschild + 2 zusätzliche Windschilder
    • Original Top Case in exakt passendem original Honda Rot
    • Bequeme Sozius Rückenlehne (Original HONDA)
    • 2 * USB Anschluss
    • 2 * Spiegelverlängerungen
    • RAM Halterung
    • Smartphone Holder/Case BIG (incl. verstellbare RAM Kugelhalterung)
    • Lenkererhöhung + Versatz
    • zusätzliche Mittelfußrasten/Geländefußrasten
    • Umrüstung auf 42er Kettenrad (bessere Beschleunigung)
    • (noch) nicht eingebaut/angebaut
    • Original Kettenrad (1.000 km)
    • Sozius Haltegriffe (original)
    • Original Auspuff als Ersatz (oder Optimierung ;)
    • Aluminium Kühlerschutz
    • Vorderrad Fender / Kotflügelverlängerung
    • Speedo Healer (Tachokalibrierung)
    • Slip Auspuff
    • Kleingedrucktes
    • Reifen erneuerungsbedürftig!
    • unauffällige kleine Schrammen (Garagenwand)
    • Tacho geht vor wegen Übersetzungsänderung. Kann durch (immer noch nicht eingebauten) mitgelieferten original Speedo Healer auf genaue Anzeige kalibriert werden.
    • Vorgehende Tachoanzeige 30750, reale km: 26.200

  • #2

    Sieht trotzdem sehr gepflegt aus...:thumbup:.

    Bestimmt fällt dir die Trennung nicht ganz leicht.

    Verrätst du, was neu angeschafft wird?

  • #3

    Ja, ist sehr gepflegt. Liegt aber auch daran, dass ich bei Regen nur ZURÜCK fahre - und nicht HIN ;)

    Tatsächlich war ich sehe zufrieden mit der X-ADV. Als Wiedereinsteiger wollte ich eigentlich kein Motorrad mehr, sondern eher einen Roller. Die X-ADV lässt sich sowohl als auch fahren. Der Motor hat untenrum 'ne Menge Drehmoment und oben raus fehlt geht es immerhin bis 170. Hier im Forum las ich von einer 192.000er Inspektion des gleichen Motors RE: 72.000-km-Inspektion Also hat man lange was davon :)

    Der Appetit kommt beim Essen: Und so kam bei der Motorradfahrweise des Motorrad/Roller Cross Over der Appetit nach einem Motorrad. Da die Rente mit entsprechend freier Zeit ansteht will ich längere Touren mit Sozia fahren. Mit mehr Gepäckmöglichkeiten, vor allem für die Sozia. Deshalb habe ich jetzt eine Yamaha TACER 9 GT mit Seitenkoffern, TOP Case (war einfach toll an der X-ADV) und Tankrucksack.

    Was ich vermisse ist das Doppelkupplungsgetriebe, die gefühlvolle Betätigung der Hinterradbremse per linkem Handhebel und die Lässigkeit der Rollerfahrweise. Der niedrige Spritverbrauch war natürlich auch nett. Was beim Parken auffällt ist das hohe Wohlwollen der Nicht-Motorradfahrer für das elegante italienische Styling und die Akzeptanz bei den meisten Motorraffahrern für das quasi NC750 Motorrad mit zusätzlichen Technik Schmankerln - auch bei Motorrad Treffen. Und alle wollen natürlich wissen: Ist das jetzt ein Roller oder ein Motorrad? Nicht mal HONDA gibt da eine Antwort. Meine Antwort ist: Mit Nutzung der Mittelfussrasten fährt sich meine X-ADV wie ein Motorrad mit Drehmoment statt Drehzahl. Mit der hohen Tourenscheibe (insgsamt 3 Scheiben vorh.) fährt sie sich entspannt wie ein Roller mit ordentlichem Wetterschutz.

    sin_moto

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!