Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki
Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 05:42

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Wo würdet ihr euer Kreuzchen machen?
Merkel 12%  12%  [ 6 ]
Schulz 42%  42%  [ 21 ]
Weder noch 44%  44%  [ 22 ]
Mir doch egal 2%  2%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt: 50
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 08:11 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 19:54
Beiträge: 4213
Modell: CRF1000L DCT 2016
KM-Stand: 2000
Der Wahlkampf hat in den Medien bereits begonnen. Wen haltet ihr aus heutiger Sicht für vertrauenswürdig, wer kann die anstehenden Probleme lösen?

_________________

NC700S DCT 2012-2016|34.000 km|Ermax HRA|Pyramid Fenderverlängerung|Garmin Zumo 390LM|SW-Motech Kugelkopf für RAM Mount|Givi Sturzbügel|Givi E21 Seitenkoffer|Givi Topcasehalterung|Held Stinger Tankrucksack|Oxford Premium Sport Heizgriffe|USB|


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 08:22 
Dir ist aber schon klar, dass wir den "Richtlinienbestimmer" gar nicht direkt wählen können, oder? ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 09:47 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Aug 2012, 20:32
Beiträge: 4640
Modell: Honda NC 700 S (weiß)
KM-Stand: 21900
Super, SuperSport, eine ähnliche Abstimmung hatte ich, allerdings die Parteien betreffend, auch schon mal ins Leben rufen wollen... :clap:.
Warum ich den Gedanken nicht umgesetzt habe?
Ich dachte, die Teilnehmer schreiben dann wieder ungefähr:
„sin_moto, du immer mit deinen Umfragen, du horchst doch nur die Leute aus…Bild

Und als Titel hatte ich mir wirklich genau wie du ausgedacht:

Wenn heute Wahltag wäre… :handgestures-thumbupleft:.

Also ich würde mir echt wünschen, dass Merkel endlich abgelöst wird, weil sie langsam Allergien bei mir auslöst…Bild.

Es grüßt
sin_neue-kanzler-braucht-das-land... :text-protest:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 10:22 
Offline
Zieht hier ein
Zieht hier ein

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 20:42
Beiträge: 415
Modell: Cross RC
KM-Stand: 700
Wohnort: Thüringen
Zitat:
... vertrauenswürdig, ...Probleme lösen?
:shock: :lol: :lol: :lol: :lol:

Künstlich erzeugter Schulz-Hype in den Medien mit althergebrachten Parolen. :naughty:
Minister mal für Familien und innerhalb von Stunden für "Landesverteidigung" befähigt? :violin: :naughty:

Wen werde ich wohl wählen? :mrgreen:
Gasol


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 10:59 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Jun 2015, 12:15
Beiträge: 194
Modell: NC750S
KM-Stand: 11900
Wohnort: Rheinhessen
Zitat:
Dir ist aber schon klar, dass wir den "Richtlinienbestimmer" gar nicht direkt wählen können, oder? ;)
Das ist natürlich richtig. Mir wird aber ständig vor Augen geführt, dass viele genau nach diesem einen Kriterium wählen. Selbst hier liest man oft "die Merkel muss weg". In den USA wurde Trump gewählt, nicht die Republikaner. Auch das färbt ab, ob man möchte oder nicht.

Ich lese mir die Parteiprogramme durch und schaue mir im zweiten Schritt das Personal an. Die Schnittmenge aus Inhalten plus vermuteter Umsetzungsstärke der Personen führt zu meiner Wahlentscheidung. Daher kann ich jetzt noch kein Urteil treffen, ist ja noch zu früh. Das ganze Wahlkampfgeplänkel interessiert mich nicht.

Egal wer ans Ruder kommt - drastische Änderungen werden nicht kommen.

Nehmen wir das Beispiel AFD. Was würde sich ändern, wenn sie in der Regierung wären? Würden wir aus der EU austreten? Unwahrscheinlich. Hätten wir wieder die D-Mark? Unwahrscheinlich. Was genau wäre denn der Effekt? Was erhofft man sich, wenn man AFD wählt? Wie möchte die AFD Bildung gestalten? Wie möchte man dem demographischen Wandel und somit der Alterssicherung begegnen? Bitte helft mir, ich finde bei vielen Themen keine Aussagen der Partei. Wahrscheinlich bin ich nur zu blöd es zu finden ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 11:03 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Mai 2016, 21:25
Beiträge: 50
Modell: Honda NC 750x
KM-Stand: 3000
Wohnort: NRW
Wenn heute Wahltag wäre würde sicher die SPD (Schulz Hype) mehr und AFD (Flüchtlingskrise) viele Stimmen bekommen. Die CDU würde Stimmen verlieren.
Es läuft trotzdem auf eine große Koalition hinaus, da ich glaube, dass auch die Linke und Grünen eher Stimmen einbußen werden, als neue gewinnen.

Es ändert sich also nichts. Und da bei der SPD der große Führer-Hype auch bald wieder abklingen wird (sobald es inhaltlich an die Themen geht. Bislang hat Schulz seine Mitglieder ja nur emotional abgeholt), wird Angie wieder Favorit sein.

Gabriel hat das übrigens ganz clever gemacht. In der nächsten Koalition wird er in jedem Fall Außenminister werde :-) Wenn er selber Kanzelkandidat wäre, hätte er wahrscheinlich nach einer Wahniederlage zurücktreten müssen. Anstatt das die politische Karriere beendet ist, ist er der nächste Außenminister. komme was wolle :-)

Mal gucken wie sich der neue große Umverteiler Schulz so schlägt.....


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 12:12 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Jun 2015, 12:15
Beiträge: 194
Modell: NC750S
KM-Stand: 11900
Wohnort: Rheinhessen
Die große Koalition ist schon ziemlich wahrscheinlich, das stimmt schon.

Schulz muss es schaffen den Schwung aus diesem Schub mitzunehmen. Hauptthemen klar definieren/mit Umsetzungsmaßnahmen festzurren. Wenn er das schafft, kann es eine Überraschung geben. Sonst bleibt die SPD wieder der Juniorpartner in der GroKo. Er scheint sich teilweise eher links zu positionieren. Ob das zieht, wird sich zeigen.

Warum wählen viele CDU? Weil es der großen Masse insgesamt gut geht. Und warum sollten diese Leute etwas ändern, wenn für sie alles in Ordnung ist? Flüchtlingskrise, schwaches Europa, soziale Ungerechtigkeit usw. kommen bei den meisten Leuten mit keiner spürbaren Konsequenz an.

Kann mir einer ein Argument gegen eine Finanztransaktionssteuer nennen?

Ich wünsche mir bessere Bildung (mehr Lehrer, bessere Ausbildung/Auswahl des Personals), gerechtere Gehaltsverteilung, angemessene Arbeitszeiten, gute Wirtschaftsbeziehungen in alle Welt (davon leben wir), weniger Waffenexporte, bessere Diplomatie gen West und Ost (geben und nehmen), soziale Absicherung (auch im Alter), Besteuerung der Finanzmärkte (durch Interessen Weniger muss die Masse die Zeche zahlen, warum?) bei gleichzeitiger Entlastung der Lohnsteuer, keine Maut (in der jetzigen Form Bullshit), Entlastung der Polizei (mehr Personal, gut ausgebildet), sinnvolle Investitionen in den Kriegsgebieten (auch wirtschaftlich) - so kämen auch mittelfristig deutlich weniger Flüchtlinge und irgendwann werden sogar teilweise unsere Produkte dort gekauft ... usw. usw.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 16:42 
Zitat:
Die große Koalition ist schon ziemlich wahrscheinlich, das stimmt schon.


Und wäre genau das, was wir nicht nochmal brauchen.
Zitat:
Warum wählen viele CDU? Weil es der großen Masse insgesamt gut geht. Und warum sollten diese Leute etwas ändern, wenn für sie alles in Ordnung ist? Flüchtlingskrise, schwaches Europa, soziale Ungerechtigkeit usw. kommen bei den meisten Leuten mit keiner spürbaren Konsequenz an.
Es ist ja noch viel schlimmer: Die bisherigen Kombinationen der alteingesessenen Parteien haben de facto keinerlei Änderung gebracht. Es wurde - vielleicht - der Lokführer ausgetauscht, die Richtung blieb immer dieselbe.
Zitat:
Kann mir einer ein Argument gegen eine Finanztransaktionssteuer nennen?
Es wird sich schon ein Banker finden, sei sicher.
Zitat:
Ich wünsche mir bessere Bildung (mehr Lehrer, bessere Ausbildung/Auswahl des Personals), gerechtere Gehaltsverteilung, angemessene Arbeitszeiten, gute Wirtschaftsbeziehungen in alle Welt (davon leben wir), weniger Waffenexporte, bessere Diplomatie gen West und Ost (geben und nehmen), soziale Absicherung (auch im Alter), Besteuerung der Finanzmärkte (durch Interessen Weniger muss die Masse die Zeche zahlen, warum?) bei gleichzeitiger Entlastung der Lohnsteuer, keine Maut (in der jetzigen Form Bullshit), Entlastung der Polizei (mehr Personal, gut ausgebildet), sinnvolle Investitionen in den Kriegsgebieten (auch wirtschaftlich) - so kämen auch mittelfristig deutlich weniger Flüchtlinge und irgendwann werden sogar teilweise unsere Produkte dort gekauft ... usw. usw.
Sehr feine Zusammenfassung der Dinge, die wohl wirklich wichtig wären. Wobei wir über das "usw." noch mal reden müssten. ;) Da Du, wie Du schreibst, Dir die Parteiprogramme ansiehst oder schon angesehen hast: Welche Partei hat denn das im Programm stehen? Das meine ich jetzt ernst und in keiner Weise ironisch. Wenn Du was gefunden hast, poste es doch hier.

Erwartungsvolle Nicht-wissen-was-man-wählen-soll Grüße

ExDeau


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 16:59 
Offline
Zieht hier ein
Zieht hier ein
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Okt 2016, 18:13
Beiträge: 431
Modell: NC 750 X DCT
KM-Stand: 8000
Wohnort: Underfrangn
Zitat:
Kann mir einer ein Argument gegen eine Finanztransaktionssteuer nennen?
Es gibt nur ein einziges: Alle wesentlichen Staaten müssen sich einig sein, sonst verliert nur der Standort, der es eigentlich richtig macht. Diese Steuer wäre wirklich ein Segen - erst recht für viele Börsianer!

_________________
Einfachheit ist das Resultat der Reife


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 18:12 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 18:56
Beiträge: 855
Modell: NC 750 X
KM-Stand: 9887
Das ist neu - jetzt wählen die Deutschen den Kanzler oder die Kanzlerin direkt!

Aber davon mal abgesehen: Ich denke im Augenblick, wo die SPD einen hat von dem alle glauben, daß er Wasser in Wein verwandeln und übers Wasser gehen kann wäre bei einer echten Wahl das Risiko groß, daß es keine wirklich brauchbare Regierung geben würde. Eine große Koalition unter SPD-Führung? Oder Rot-Rot-Grün? Und wahrscheinlich so oder so mit hauchdünner Mehrheit? Klingt nicht stabil und dürfte auch nicht gut für das Land sein. Die Affen für Dummerland bieten keine alternativen Lösungen, werden aber ganz sicher wieder ein hohes Ergebnis erreichen. Das bedeutet, daß es statt einer guten Opposition nur destruktive Dauernörgler geben wird.

Es ist schon ganz gut, daß es noch ein paar Tage bis zur nächsten Wahl sind.


Gruß Michael

_________________
Mein Durchschnittsverbrauch: Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 22:53 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Di 2. Aug 2016, 22:01
Beiträge: 614
Modell: RC89
KM-Stand: 8201
Zitat:
Das ist neu - jetzt wählen die Deutschen den Kanzler oder die Kanzlerin direkt!
Dann noch ein so tolles Wahlsystem wie drüben überm Teich und es gewinnt die Zweitplatzierte! :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 23:00 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 18:56
Beiträge: 855
Modell: NC 750 X
KM-Stand: 9887
Eines gefällt mir beim US-Wahlsystem: Die Vorwahlen. Man kann seinen Wunschkandidaten selber festlegen. Find ich gut. Klappt nur auch nicht immer so gut, wie man aktuell sehen kann... :eusa-think:


Gruß Michael

_________________
Mein Durchschnittsverbrauch: Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 23:17 
Offline
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Mär 2016, 18:18
Beiträge: 323
Modell: 750 NC X
KM-Stand: 0
Wohnort: Bad Aibling
Also wenn heute Wahltag wäre, würde ich genauso wählen wie das letze Mal.
NC 750x. :lol:
Da habe ich nach der Wahl genau das was ich vorher gewählt habe. :dance:

Gruß Frank,
in der Politik hast du die Wahlversprechen, an die sich die Politiker nach der Wahl nicht mehr erinneren. :naughty:

_________________
Vorsicht, meine Beiträge können, nicht gekennzeichnete, Ironie enthalten.

Es gibt Tage da verliert man und Tage da gewinnen die Anderen. :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 01:06 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Jan 2015, 17:09
Beiträge: 2837
Modell: F700GS
KM-Stand: 25000
Wohnort: 86989 Steingaden
Schulz positioniert sich ganz klar als Anti-Trump.
Der ist noch cleverer als die rechten Popelisten. Er braucht nämlich gar nicht selbst für Angst zu sorgen, das besorgt der Donald mit ziemlicher Sicherheit weiterhin bis zur Wahl für ihn.
Er muß nur noch die Arme öffnen und den von Trump aufgeschreckten Deutschen mit aufrechter Haltung und klaren Worten Schutz vor diesem widerwärtigen Typen versprechen.
Merkel mit ihrer laschen Rhetorik würde das keiner abkaufen. Der Schulz könnte die Überraschung hinbekommen.

Aber selbst wenn die SPD die stärkste Partei würde, was anderes als die GroKo käme trotzdem nicht heraus.

_________________
:laughing-rolling:
Sigi
-- Member of GDZR --
----
Biking is poetry in motion


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 08:56 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 19:54
Beiträge: 4213
Modell: CRF1000L DCT 2016
KM-Stand: 2000
Zitat:
Schulz positioniert sich ganz klar als Anti-Trump.
Der ist noch cleverer als die rechten Popelisten.
Und versucht seinerseits mit polulistischen Themen zu punkten. ;)

Mehr Umverteilungsgerechtigkeit, mehr Geld für Familien, der arbeitenden Klasse muss wieder mehr Geld.. bla bla..

Und nach der Wahl der selbe Trott. :whistle:

Unter seiner Präsidentschaft ist eine der stärksten Volkswirtschaften aus der EU ausgetreten. Würde ich auch nicht gerade als Erfolg bezeichnen. Das Polit-Theater bleibt spannend. :mrgreen:

_________________

NC700S DCT 2012-2016|34.000 km|Ermax HRA|Pyramid Fenderverlängerung|Garmin Zumo 390LM|SW-Motech Kugelkopf für RAM Mount|Givi Sturzbügel|Givi E21 Seitenkoffer|Givi Topcasehalterung|Held Stinger Tankrucksack|Oxford Premium Sport Heizgriffe|USB|


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 09:11 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 11:04
Beiträge: 533
Modell: Ninja 300
KM-Stand: 300
Zum Thema Wahlen hatte die Zeit zuletzt einen recht interessanten Artikel. http://www.zeit.de/2017/04/rechtspopuli ... ettansicht.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 11:04 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Feb 2015, 11:32
Beiträge: 590
Modell: CRF 1000L DCT, Vision 110
KM-Stand: 0
Wohnort: Oberried
Zitat:
Mehr Umverteilungsgerechtigkeit, mehr Geld für Familien, der arbeitenden Klasse muss wieder mehr Geld.. bla bla..
Was hat es mit Populismus zu tun den Grundwerten der Sozialdemokratie wieder mehr Beachtung zu schenken? Wir sollten vorsichtig mit dem Begriff "populistisch" sein, nur weil es Forderungen sind, die den weit überwiegendem Großteil der Bevölkerung etwas angehen und bedeuten.
Zitat:
Unter seiner Präsidentschaft ist eine der stärksten Volkswirtschaften aus der EU ausgetreten. Würde ich auch nicht gerade als Erfolg bezeichnen.
Den Brexit Schulz als Alleinverantwortlichen in die Schuhe zu schieben geht weit an den Ursachen des Brexits sowie den Möglichkeiten des EU-Parlaments vorbei.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 12:34 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 19:54
Beiträge: 4213
Modell: CRF1000L DCT 2016
KM-Stand: 2000
Für mich klingt das eher nach dem klassischen Politiker Grundwert möglichst viele Wählerstimmen abgreifen zu wollen. Aber grundsätzlich stimmt was du schreibst. Das Wort Populismus wird in den Medien nach dem Gießkannenprinzip verwendet. Und zwar überall dort, wo unliebsame Themen den Ton angeben. Dort ist das negativ besetzte Wort Populismus praktisch Standard.

Somit wird die Meinung der einen Gruppe sozusagen als das Maß der Dinge dargestellt und alle anderen sind nur "populistisch". Denkt mal darüber nach.

Juncker, Merkel, Schulz tragen die Verantwortung für den Brexit.

_________________

NC700S DCT 2012-2016|34.000 km|Ermax HRA|Pyramid Fenderverlängerung|Garmin Zumo 390LM|SW-Motech Kugelkopf für RAM Mount|Givi Sturzbügel|Givi E21 Seitenkoffer|Givi Topcasehalterung|Held Stinger Tankrucksack|Oxford Premium Sport Heizgriffe|USB|


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 12:56 
Zitat:

Juncker, Merkel, Schulz tragen die Verantwortung für den Brexit.

Mit Verlaub, das ist totaler Blödsinn.
Hab dir mal was kopiert, man achte auf die Zeitangaben!

wohingegen seit den 1990ern der Austritt aus der EU hauptsächlich von einigen Politikern der Konservativen und der neu gegründeten UKIP gefordert wurde.


Nicht einer der von dir genannten hatte damals in der EU irgend etwas zu melden. ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 13:00 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:34
Beiträge: 1879
Modell: Integra 750 DE
KM-Stand: 75500
Wohnort: Pfullingen
Populismus ist immer dann gegeben, wenn man Gruppierungen nach dem Maul redet, ohne aber gleichzeitig praktikable Lösungen anzubieten. Genau das macht Schulz aber derzeit.

Wer findet es als sozial Schwacher es denn nicht toll, wenn er plötzlich so mir nichts dir nichts besser dastehen sollte. Wenn Herr Schulz jetzt mal erklärt, von welchem Himmel die Mittel regnen sollen dann hört der Populismus auf. Es sei denn die Umverteilungsleier wird wieder gedreht. Dann bleibt es Populismus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Soichane Sechse wia uns Fünfe gibt's koane Viere, weil mia Drei de zwoa Oanzig'n san

Historie: Pantheon 125 2T (31' km) und Beverly 125 (44' km), MP3 400 LT (64' km)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 13:13 
Der "Himmel der Mittel" ist voller als wir glauben.
Er muss nur den richtigen Dreh finden, es entsprechend mehr abregnen zu lassen.
Es ist zwar schon lange her, aber da war die SPD mal ganz unbestritten ein Vorreiter. ;)

Ich schaue mir die Sache mal in Ruhe weiter an.
Wenn der Hype um ihn vorbei ist, muss er zu den Forderungen auch Lösungen anbieten.
Erst dann werde ich mir ein Urteil bilden (können).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 14:11 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 19:54
Beiträge: 4213
Modell: CRF1000L DCT 2016
KM-Stand: 2000
Wenn das alles so laufen würde wie Schulz sagt, stünde die SPD bei 90 %. Aber der Mann hat sein (rhetorisches) Handwerk gelernt, das muss man ihm lassen.

_________________

NC700S DCT 2012-2016|34.000 km|Ermax HRA|Pyramid Fenderverlängerung|Garmin Zumo 390LM|SW-Motech Kugelkopf für RAM Mount|Givi Sturzbügel|Givi E21 Seitenkoffer|Givi Topcasehalterung|Held Stinger Tankrucksack|Oxford Premium Sport Heizgriffe|USB|


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 14:49 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Jan 2015, 17:09
Beiträge: 2837
Modell: F700GS
KM-Stand: 25000
Wohnort: 86989 Steingaden
Zitat:
Zitat:
Schulz positioniert sich ganz klar als Anti-Trump.
Der ist noch cleverer als die rechten Popelisten.
Und versucht seinerseits mit polulistischen Themen zu punkten. ;)
Das ist ganz offensichtlich die Ansprache, die das Wahlvieh am besten versteht. Das sagt mehr über uns als über ihn.
Er spricht 6 Sprachen, offensichtlich auch die des "Volkes". ;)

Außerdem ist mir ein demokratischer Populist hundert mal lieber als die ganzen rechtsradikalen Demokratieverächter.


Sein Problem ist:
Es ist noch sehr lange bis zur Wahl. Es ist ja schön wie er sich jetzt so hinstellt und ganz klar Position bezieht und auch die AfD nie als "AfD" sondern ausschließlich als "Demokratiefeinde vom rechten Rand" anspricht.
Wenn er seine Motivations- und Aufrüttel-Kampagne am Laufen halten will, wird er aber in den nächsten Monaten noch kräftig nachlegen müssen, um gegen die "..." anzustinken. Er wird dann ziemlich aufpassen müssen, dass er sich dabei nicht zu sehr aus dem populistischen Fenster hängt, weil er als rote AfD viele Wähler, die heute begeistert sind wieder verschrecken könnte.
Nutznießer wäre dann mal wieder die den unterkühlten Demokraten mimende Mama Merkel.

_________________
:laughing-rolling:
Sigi
-- Member of GDZR --
----
Biking is poetry in motion


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 15:17 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 19:54
Beiträge: 4213
Modell: CRF1000L DCT 2016
KM-Stand: 2000
Zitat:
Zitat:

Juncker, Merkel, Schulz tragen die Verantwortung für den Brexit.

Mit Verlaub, das ist totaler Blödsinn.
Hab dir mal was kopiert, man achte auf die Zeitangaben!

wohingegen seit den 1990ern der Austritt aus der EU hauptsächlich von einigen Politikern der Konservativen und der neu gegründeten UKIP gefordert wurde.


Nicht einer der von dir genannten hatte damals in der EU irgend etwas zu melden. ;)
Den Austritt hat das Britische Volk gewählt, klar. Aber dass die Wahl im vergangenen Jahr so ausgegangen ist, haben die von mir genannten EU Hauptdarsteller bzw. Entscheidungsträger ganz maßgeblich zu verantworten.

_________________

NC700S DCT 2012-2016|34.000 km|Ermax HRA|Pyramid Fenderverlängerung|Garmin Zumo 390LM|SW-Motech Kugelkopf für RAM Mount|Givi Sturzbügel|Givi E21 Seitenkoffer|Givi Topcasehalterung|Held Stinger Tankrucksack|Oxford Premium Sport Heizgriffe|USB|


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Wenn heute Wahltag wäre..
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2017, 22:08 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Aug 2012, 20:32
Beiträge: 4640
Modell: Honda NC 700 S (weiß)
KM-Stand: 21900
Hier mal was Interessantes zum Thema "Wenn heute Wahltag wäre":

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/po ... ailsignout <---- :text-link:

Es grüßt
sin_prognose


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz