Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki
Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 23:46

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Navi: Fahren nach Ansage oder nach Display ?
Ich fahre nach Display 41%  41%  [ 40 ]
Ich fahre nach Ansage 19%  19%  [ 18 ]
Ich nutze beides, je nach Gelegenheit und Strecke 40%  40%  [ 39 ]
Abstimmungen insgesamt: 97
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 13:54 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:25
Beiträge: 4371
Modell: 700X in Silber
KM-Stand: 50373
Im Auto mache ich die Ansagen des Navi prinzipiell aus, weil es mich nervt. Ich nutze die nur im engen Stadtverkehr, wenn es schwierig ist sich gleichzeitig auf den Verkehr und auf das Navi-Display zu konzentieren. Überland sehe ich die Anweisungen eigentlich immer rechtzeitig, da ich das Navi direkt über dem Amaturenbrett und damit im Sichtfeld habe.
Mein altes Autonavi konnte ich überhaupt nicht mit einem BT-Headset verbinden, das war beim Motorradfahren also überhaupt keine Option.
Jetzt habe ich ja seit Anfang des Jahres den TTR40 und könnte das mit einem Headset koppeln.
Ich habe das Navi zwar direkt links neben dem Tacho und damit ganz gut im Blick, aber trotzdem ist es bei manchen Sichtverhältnissen oder z.B. in Kreiseln mit vielen Ausfahrten ab und an schwierig die richtige Abzweigung zu erkennen.
Ich überlege daher ob ich mir nicht doch vielleicht einen Headset zulegen und nach Ansagen fahren sollte, obwohl die mich sicher auch auf dem Motorrad nerven werden ...
Dass ich dann ggf. auch mal noch Musik hören oder telefonieren kann wäre nur ein Nebeneffekt.
Wie handhabt ihr das ?

_________________
Lieben Gruß aus dem Hunsrück, Matthias
Bild (Förderer werden)


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 14:10 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 11:04
Beiträge: 533
Modell: Ninja 300
KM-Stand: 300
Ich fahre nach Display. Da sieht man auf einen Blick, ob die richtige Abzweigung die nächste ist oder die 10 Meter hintendran, ob die "2. Ausfahrt im Kreisverkehr" die Hofeinfahrt mitzählt oder nicht und ob das (im Auto) angesagte Abbiegen nur das Folgen der abknickenden Vorfahrt ist.

Im Auto habe ich auch den Ton an, aber eigentlich nur, damit man nach längerer Zeit "Strasse folgen" nicht verpasst, wenn die nächste Abfahrt kommt. Das ist mir auf dem Motorrad schonmal passiert, aber da die nächste Abzweigung dann eine kaum weniger interessante Strecke war, nehm ich das gerne in Kauf. Dafür schenk ich mir dann im Helm das laufende generve der Ansagen die versucht, gegen Ohrenstöpsel und Windlärm anzureden.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 14:19 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Feb 2012, 18:02
Beiträge: 1271
Modell: Integra
KM-Stand: 14600
Moin Moin,

zur Zeit fahre ich nur nach Anweisung, weil ich noch keinen Navi Halter am Mopped habe. Das Navi ist unterm Sitz und gibt die Ansagen via BT an den Helm weiter.

_________________
Liebe Grüße aus der schönsten und größten Stadt an der Elbe

Manfred


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 14:26 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Jan 2015, 17:09
Beiträge: 2837
Modell: F700GS
KM-Stand: 25000
Wohnort: 86989 Steingaden
Auf dem Motorrad habe ich immer alle elektronischen Geräte aus. Daher habe ich auch kein Headset. Das Navi benutze ich nur als Backup, falls ich mich mal total verfahren habe, oder wenn ich mal entspannt in unbekanntem Terrain vor mich hinzuckeln will. Dann nur per Display.

_________________
:laughing-rolling:
Sigi
-- Member of GDZR --
----
Biking is poetry in motion


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 14:28 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder

Registriert: Do 24. Okt 2013, 19:04
Beiträge: 162
Modell: 700SD
KM-Stand: 18351
Wohnort: HH
Moin,

auf den Moppeds fahre ich nach Display.
In der Dose sowohl als auch.

_________________
IG

Guri

ANF 125i (Innova)
SH300i vorher NC 700SD
.
Mitsubish Colt 1300


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 14:37 
Offline
Zieht hier ein
Zieht hier ein
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 08:58
Beiträge: 452
Modell: NC750X DCT
KM-Stand: 21000
Wohnort: Frankfurt/M.
Das BT Heatset habe ich aus meinem C3 (mit dem Schwanenhals Mic) wieder ausgebaut weil ich es nicht wirklich genutzt habe.

Ohne Heatset muss ich aufs Display schauen, da ist das Navi 390LM viel zu leise.

VG,
Micha

_________________
Piaggio PX80E Lusso --> Honda CB400N --> Piaggio Sfera50 --> 25J NIX --> BMW F800ST --> Honda NC750XD


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 15:19 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 22:02
Beiträge: 1090
Modell: Beverly 350
KM-Stand: 4100
Wohnort: Viernheim
Auffe Moped nur nach Gehör - alles andere lenkt mich zu stark ab.

_________________
Gruß
Mike

"Quocunque Jeceris Stabit"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 15:47 
Ich bin in den letzten Jahren nahezu ausschließlich ohne Headset, also mit Blick auf das Display, gefahren.

Dabei habe ich festgestellt, dass ich häufig vor Kurven auf das Navi geguckt habe und mich eigentlich davon ablenken ließ.
Seit Anfang dieser Sauson fahre ich mit einem Bluetooth-Headset (Buyee, habe hierüber bereits berichtet) und sehe kaum nich auf das Display.
Für mich persönlich ist das wesentlich angenehmer und ich kann mich deutlich besser auf die Kurven konzentrieren.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 16:50 
Anfangs bin ich nur nach Display gefahren. Das hat z. B. den Vorteil, dass ich schon ungefähr weiß, wie die nächste Kurve aussieht, zieht sie sich zu oder nicht. Darum schiele ich in unbekannten Gegenden schon auch noch aufs Display. Allerdings lenkt das natürlich vom sonstigen Geschehen ab, auch wenn es nur für - mehrere - Sekunden ist.

Seit einiger Zeit höre ich auch, was der gute "Werner" vom TTR mir zu sagen hat. Das nervt manchmal schon. Vor allem, wenn der herum"klingelt", wenn ich fünf km/h zu schnell bin. Andererseits kann es mich vor dem Eingreifen der Rennleitung bewahren, was ja teuer werden kann.
Die Sprachqualität ist mäßig, aber darüber höre ich hinweg.
Von weiteren Dingen im Ohr während des Motorradfahrens halte ich wenig. Also kein Radio, keine Musik überhaupt, auch nicht vom Smartfon übertragen, und schon gar kein Telefon. Früher habe ich mich morgens verabschiedet und abends angerufen, wenn ich angekommen war. Das ging auch. Ich muss nicht überall und dauernd erreichbar sein. Abgesehen davon, dass die Telefoniererei schon beim Autofahren immens ablenkt.
Das angebaute Mikrofon ist darum ebenfalls abgebaut. Unterwegs mit anderen Mitfahrern zu kommunizieren, mag nett sein. Ich mag's nicht.

Von der Lautstärke her geht das prima. Da ich nicht mit Ohrstöpseln fahren muss dank des höheren Windschildes, habe ich damit auch bei hohen Geschwindigkeiten keine Probleme.

Gruß
ExDeau


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 17:12 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 23:15
Beiträge: 564
Modell: NC 700 X rot
KM-Stand: 48000
Wohnort: Großhansdorf (S.-H.)
Ich fahre mit Headset und finde die Qualität und den Rhythmus der Ansagen bei meinem TT Rider sehr angenehm. Ohne Headset ist aus meiner Sicht vor allem deshalb schwierig, weil doch manchmal je nach Lichteinfall wenig auf dem Display zu sehen ist.

Trotzdem werfe ich ab und zu einen Blick aufs Navi, um den Streckenverlauf voraussehen zu können.

_________________
YOLO!

Durchschnittsverbrauch Saison 2014: 3,4 l/100Km; Saison 2015: 3,4 l/100Km;
Saison 2016: 3,5 l/100Km; Saison 2017: 3,5 l/100Km.
Saison 2018: 3,7/3,5/3,4/3,5/3,5/3,4/3,0/3,4/3,5/3,5/3,3/3,4/3,5/3,4/3,5/3,5/3,4/3,3/3,3/3,4/3,3/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 17:22 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Okt 2015, 10:26
Beiträge: 72
Modell: Honda NC 750 X - DCT
KM-Stand: 3700
Wohnort: Flintsbach am Inn
Das ist mal eine gute Frage, finde ich.
Zur Zeit fahre ich nach Karte, möchte aber irgendwann auch die Vorteile von Navis nutzen.
Für mich ist die reine Ansage völlig ausreichend, daher reicht mir auch ein normales Autonavi mit langer Akkulaufzeit.
Würde das Teil quasi nur zur "Not" benutzen, mir macht es mehr Spaß mich vor einer Tour ausgiebig mit der Karte zu beschäftigen und die dazugehörigen Infos stehen ja tonnenweise im Netz.
Außerdem gibt es mir das Gefühl einer gewissen Unausgereiftheit bzw. Abenteuer, nicht jeden Meter nach Navidisplayzu fahren.

_________________
Pfiat eich

Thomas


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 18:22 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2015, 21:48
Beiträge: 180
Modell: NC 750X DCT rot
KM-Stand: 9580
In der Tat eine sehr gute Frage.

Wenn Ihr nur nach Ansage fahrt, wie macht ihr das mit Ohrenstöpsel?

Fahre doch sehr viel mit den angepassten Ohrenschützer und überlege, noch Lautsprecher in den Helm einbauen zu lassen, da nur die Kopfhörer vom iPhone nicht sehr recht die Ohren schützen....

_________________
Beste Grüße und noch einen angenehmen Tag
RobbyNCX


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 18:25 
Im Auto meist nach Ansage von Michaela Schafrat 8-).

Auf dem Moped reicht mir Frau Google mit der Smartphone APP in der Jackentasche.
Die Steuerung erfolgt dabei grundsätzlich über Spracheingabe.
Als Headset nutzen wir die Sena SMH 5 als Duo.
Schön ist, das sich die Sprachansage über Interkom ans 2 Headset weitergeleitet werden kann.

Peter


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 18:37 
Zitat:
Würde das Teil quasi nur zur "Not" benutzen, mir macht es mehr Spaß mich vor einer Tour ausgiebig mit der Karte zu beschäftigen und die dazugehörigen Infos stehen ja tonnenweise im Netz.
Außerdem gibt es mir das Gefühl einer gewissen Unausgereiftheit bzw. Abenteuer, nicht jeden Meter nach Navidisplayzu fahren.
Wenn Du eine Tour planst, wirst Du um ein Kartenstudium sowieso nicht herumkommen. Von daher fallen die Beschäftigung mit der Karte, das Ansehen der zu erfahrenden Gegend, die Vorfreude usw. ja nicht weg.
Nur dem Navi zu überlassen, wohin es, bzw. der Programmierer meint, dass ich fahren soll, ist auch nicht mein Ding. Wobei es manchmal schon nett ist, einen Zielpunkt einzugeben und dann die Option "Kurvenreiche Strecke" o.ä. einzugeben. Auf diese Weise habe ich Straßen kennengelernt, die ich auf der Karte glatt übersehen hatte.

Navigierende Grüße

ExDeau


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 18:52 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 08:39
Beiträge: 129
Modell: NC750XA EZ 03/15 No DCT
KM-Stand: 0
Wohnort: zwischen Rhön & Vogelsberg
Also ich habe festgestellt, dass Fahren rein nach Display ist völlig ausreichend für mich. Dauernde Ansagen haben mich nur genervt.
Ich verwende Osmand+ Offline-Navi mit Smartphone am Lenker, und habe bei Bedarf damit alle Infos im Blick. Z.B. die Entfernung bis zur nächsten Abbiegung von der Hauptrichtung, so dass ich weiß, wie lange ich ungefähr noch ohne weiteres Hinschauen fahren kann. Auch die Höhenmeter zeigt es an. Gesprochene Ansagen habe ich noch nicht vermisst. Man kann auch Strecken per GPX- Dateien laden.
Gruß
Frank

_________________
Gruß
-Frank-
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Es ist ein Fehler aufgetreten, versuchen Sie es später erneut.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 21:29 
Offline
Zieht hier ein
Zieht hier ein
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Aug 2013, 12:12
Beiträge: 358
Modell: NC700SD / NC700XD
Wohnort: Celle
Sowohl im Auto wie auch auf dem Mop fahre ich nur nach Display. Die Ansage nerven mich total.

Headset habe ich sogar dran, zur Kommunikation, abermals andere, also Musik oder Naviansagen lenken mich ab und sind störend. Ein Plausch mit der Liebsten hinter einem ist allerdings schon entspannend - zumindest bei unserem entschleunigenden Fahrstil.


Mit freundlichen Grüßen
Stefan

_________________
Erfahrung ist das, was man bekommt, kurz nachdem man es gebraucht hätte.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 21:31 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Jul 2015, 21:48
Beiträge: 180
Modell: NC 750X DCT rot
KM-Stand: 9580
Was nehmt ihr für Halterungen für das iPhone?
Wäre für mich ne naheliegende Lösung, dann hat man nicht zwei Geräte dabei....

_________________
Beste Grüße und noch einen angenehmen Tag
RobbyNCX


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 22. Apr 2016, 22:07 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Feb 2016, 13:29
Beiträge: 816
Modell: SH300i NF02
Wohnort: Bei Stgt. (BW)
Ich fahre auch nach beidem (im Auto). Da die Ansage der "Dame" manchmal missverständlich ist, prüf ich dann mit nem Blick aufs Display nochmal nach. Als Navi benutze ich "Google Maps" auf meinem Samsung Galaxy. Bisher hat's immer gut geklappt auf mittlere Distanzen, in den fernen Urlaub würde ich damit aber nicht fahren, dann doch lieber ein TomTom oder so.

_________________
Ist der Motor kalt, gib ihm sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2016, 00:27 
Auf dem Mopped fahr ich mit Ansage über Headset (Schubert C3/Cardo SRC).
Dann brauch ich das Navi nur zur Kontrolle, ob die grobe Richtung noch stimmt.
Kann mich damit besser auf die Straße/das Mopped konzentrieren.
Wenns nervt oder überflüssig wird weil ich mich wieder auskenne, schalte ich die Dame aus.

In der Dose mit Ansage, häufg auch nur ganz leise, damits nicht so nervt.

Vorher, um einen Überblick zu gewinnen, immer "Studium" der Karte, um "Stockfehler" des Navi's zu erkennen.
Das hilft mir auch, wenn ich mal von einer Umleitung/Straßensperre überrascht werde.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 10:50 
Offline
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jun 2012, 13:14
Beiträge: 327
Modell: NC 700S Schwarz
KM-Stand: 17000
Wohnort: (MTK)
Auf dem Mopped fahre ich nur nach Ansage, ich finde der Blick auf das Navi lenkt zu sehr ab. Deshalb habe ich mir auch keinen Halter dafür gekauft, sondern lege es ins Helmfach. Beim Auto ist das was anderes, da habe ich mein Navi direkt neben dem Tacho, da schaue ich lieber auf das Navi und verlasse mich nicht nur auf die Ansage.

_________________
Gruß Micha :auto-sportbike: NC 700S Schwarz EZ 04/2013

Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 12:16 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Mo 26. Jan 2015, 11:04
Beiträge: 533
Modell: Ninja 300
KM-Stand: 300
Zitat:
Auf dem Mopped fahre ich nur nach Ansage, ich finde der Blick auf das Navi lenkt zu sehr ab. Deshalb habe ich mir auch keinen Halter dafür gekauft, sondern lege es ins Helmfach. Beim Auto ist das was anderes, da habe ich mein Navi direkt neben dem Tacho, da schaue ich lieber auf das Navi und verlasse mich nicht nur auf die Ansage.
So unterschiedlich können die Leute sein, mich stresst das angeblubbere immer extrem, weil es jetzt in diesem Moment Aufmerksamkeit erfordert :evil: sonst verpasst man es. Auch, wenn ich grade eigentlich auf was anderes achten wollte. Geht mir aber ohne Motorrad und Navi auch so, wenn ich grade etwas mache was Konzentration erfordert und jemand quatscht mich an, sind ruckzuck ein paar Minuten Konzentration futsch.

Das Display wartet da ruhig und lässt mich den Moment aussuchen, wo ich ihm Aufmerksamkeit schenke. Dafür muss man aber halt dann die Augen kurz von der Fahrbahn nehmen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 12:23 
Offline
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 21:31
Beiträge: 304
Modell: Integra 700
Ich fahre ausschließlich nach dem Display (Im Auto beides).
Aber ich finde, es macht nur dann Sinn, nach dem Display zu fahren,
wenn dieses perfekt im Blick liegt.
Viele Navis`s sehe ich am Lenker montiert.
Da muss der Blick natürlich jedes Mal nach unten schweifen.
Das wäre für mich keine Ideale Lösung.
Deshalb habe ich mir eine Halterung an die Scheibenhalterung über den Tacho gebastelt.
So muss mein Blick kein Bisschen abschweifen oder von der Straße gehen.

Das wollte ich passend zum Thema nur ergänzend dazu sagen...
Mfg Stivi

P.s.: Tonansagen möchte ich beim genüsslichen Fahren durch die Natur auch nicht haben...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 ABS
2015 - 2045 Raumschiff Enterprise Integra 700


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 12:35 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jun 2014, 08:39
Beiträge: 129
Modell: NC750XA EZ 03/15 No DCT
KM-Stand: 0
Wohnort: zwischen Rhön & Vogelsberg
Zitat:
Deshalb habe ich mir eine Halterung an die Scheibenhalterung über den Tacho gebastelt.
So muss mein Blick kein Bisschen abschweifen oder von der Straße gehen.

Das wollte ich passend zum Thema nur ergänzend dazu sagen...
Mfg Stivi

P.s.: Tonansagen möchte ich beim genüsslichen Fahren durch die Natur auch nicht haben...
Es wäre interessant, deine Navi-Befestigung mal aus einer anderen Perspektive zu sehen, so dass die Montage ersichtlich wird.
Mein Navi am Lenker erfordert nur einen gelegentlichen ganz kurzen Blick auf die recht große Anzeige der Entfernung bis zur nächsten Abfahrt.
Ist schon Routine geworden und unkritisch bei meiner eher unsportlichen, cruisermäßigen Fortbewegungsweise :)
MfG
Frank

_________________
Gruß
-Frank-
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Es ist ein Fehler aufgetreten, versuchen Sie es später erneut.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 12:41 
Offline
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 21:31
Beiträge: 304
Modell: Integra 700
@Frank
viewtopic.php?f=57&t=379&start=25
Mfg Stivi

_________________
2007 - 2015 Kawasaki Versys 650 ABS
2015 - 2045 Raumschiff Enterprise Integra 700


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2016, 14:48 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 19:54
Beiträge: 4213
Modell: CRF1000L DCT 2016
KM-Stand: 2000
Mangels BT im Helm halte ich mich an die Abbiegeanweisungen am Display. So lange es keine brauchbare "Ab Werk" BT Integration in Helmen gibt, bleibt das auch so.

_________________

NC700S DCT 2012-2016|34.000 km|Ermax HRA|Pyramid Fenderverlängerung|Garmin Zumo 390LM|SW-Motech Kugelkopf für RAM Mount|Givi Sturzbügel|Givi E21 Seitenkoffer|Givi Topcasehalterung|Held Stinger Tankrucksack|Oxford Premium Sport Heizgriffe|USB|


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste


Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz