Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki
Aktuelle Zeit: Mi 18. Jul 2018, 10:26

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 193 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 Nächste

Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 17:33 
Also da kann ich nur einen draufsetzten. Der ist nicht nur nicht im Hinterstübchen klar. Der hat gar keins mehr.Ganz zu schweigen von nem Vorderstübchen.

Rubber


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 19:37 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:10
Beiträge: 576
Modell: NC700SA
Wohnort: Berlin
Zitat:
P.S. Und die, die sich "Locke" nennen, haben meistens eine Glatze... :D
Zitat:
Der ist nicht nur nicht im Hinterstübchen klar. Der hat gar keins mehr..
Dann ist er ja nicht nur außen kahl :lol:
Von so einem Ersthelfer wollte ich gar nicht versorgt werden, selbst wenn ich als Unfallopfer mal nicht getrunken hätte :x


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 20:16 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Mai 2015, 21:02
Beiträge: 65
Modell: NC700S DCT
KM-Stand: 0
Ihr habt das schon alle richtig verstanden!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 20:20 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mai 2014, 11:52
Beiträge: 104
Modell: CB1000R Ex NC750s
KM-Stand: 15650
Wohnort: LE
Schreiben ist Silber, Schweigen Gold.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 20:21 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mai 2014, 11:52
Beiträge: 104
Modell: CB1000R Ex NC750s
KM-Stand: 15650
Wohnort: LE
Sich mit so einer Einstellung auch noch zu outen, kann ich nicht nachvollziehen...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 20:23 
Zitat:
Ihr habt das schon alle richtig verstanden!
Nämlich, wie? Biertrinker liegen lassen? Nüchterne versorgen? Gibt es schon ein Gerät, das feststellt, wem noch geholfen werden sollte und wem nicht?

Versteh mich bitte nicht falsch, ich halte auch nix vom Saufen und dann Fahren, habe ich ja wohl klar gemacht. Und ich halte noch weniger von irgendwelchen, vollgedröhnten Randalierern, egal wo. Doch darum drehte es sich hier doch nicht, wenn ich der Sache noch folgen kann.

Immer noch fragende Grüße

Harold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 20:43 
Zitat:
Ihr habt das schon alle richtig verstanden!

Du hast wirklich eine nette Art, dir neue Freunde zu machen! :mrgreen:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 20:44 
Apropos "Vollgedröhnt". Wenn das einer meiner guten Bekannten -einer dieser war mal Mitglied hier- mit voller Inbrust von sich gegeben hätte, der müßte sich echt ernsthaft fragen lassen, mit welchen Zeugs der sich die Birne vollgedröhnt hat um so etwas vom Stapel lassen.

Hat dieser jener denn wohl seinen "Lebensberechtigungsschein" noch? Oder steht er kurz vorm 8 Punkte Limes?


Gruß
Rubber


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 20:59 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Mai 2015, 21:02
Beiträge: 65
Modell: NC700S DCT
KM-Stand: 0
Wisst ihr was, ich steh zu meiner Meinung. Wer Besoffen oder auch "nur" angetrunken Motorrad oder Auto fährt kann nicht erwarten das ihm im Falle einens Falles geholfen wird. Sicher ist es auch mir klar das unterlassene Hilfeleistung eine Straftat ist und ich bin nicht so blöd mich auf sowas einzulassen. Bevor der besoffene aber Hilfe bekommt werden natürlich erst alle anderen versorgt.
Und nun melde ich mich von diesem Forum ab.
1. Ich selbst fahr gar keine NC
2. Sind mir die Einstellungen hier zu doof (ich meine Dinge wie Werbeblöcke)
3. Habe ich keinen Bock weiter über das saufen oder nicht saufen auzulassen.
Also viel Spass
Gruß Locke


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 21:03 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Mär 2013, 16:25
Beiträge: 4359
Modell: 700X in Silber
KM-Stand: 47424
Zitat:
Und nun melde ich mich von diesem Forum ab.
Bei deiner Einstellung im Sinne des Forenfriedens eine gute Entscheidung :clap:

_________________
Lieben Gruß aus dem Hunsrück, Matthias
Bild (Förderer werden)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 21:14 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mai 2014, 09:51
Beiträge: 659
Modell: NC750XD / AT DCT
KM-Stand: 39000
Zitat:
Und nun melde ich mich von diesem Forum ab.
...
Also viel Spass
Gruß Locke
... und kommst als RubberMan2 wieder rein?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 21:36 
@SchnuSchlau

scheinst ja auch so Schwachsinnsverzapfer zu sein.


Rubber


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 22:03 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Jun 2015, 20:35
Beiträge: 43
Modell: Yamaha MT09
KM-Stand: 3900
Hallo Locke

Ich würde dir gern noch etwas mit auf den Weg geben bzgl. Hilfestellung beim Unfall:

Stell dir mal vor, du hilfst einem angetrunkenen nicht und er stirbt dir unter deinen Armen weg. Willst Du dir diesen Schuh anziehen, dass dieser Mensch, der da gestorben ist und deine HIlfe gebraucht hätte, noch leben könnte.
Dir ein Lebenlang vorwürfe machen, weil jemand wegen deiner Nicht-Hilfestellung gestorben ist? :shock:

Egal ob jemand besoffen ist, zugekifft oder sonst was....jeder hat das Recht in einer Not (Unfall) geholfen zu kriegen. Dabei geht es MIR nicht um "Unterlassene HIlfeleistung" oder was das Gesetzt dazu sagt. Sondern es geht um die MENSCHLICHKEIT

Ich helfe diesem Menschen, weil er es wert ist. Wert weiterzuleben und nicht, weil er besoffen ist, da liegen zu bleiben :snooty:

Ich heisse es auch nicht gut, wenn jemand zuvor einiges getrunken hat und dann ein KFZ führt.

_________________
Die linke zum Gruß Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 22:11 
Ja, Locke, dann fare well.

Ich hatte mal einen Hausarzt (!), der stand auf dem Standpunkt:"Ich helfe keinem Motorradfahrer, wenn er im Graben liegt. Was meldet er sich auch an vorderste Front!"

Vielleicht kommt der vorbei, solltest Du mal nüchtern im Graben liegen.

Ich hatte noch auf einen Rest Verstand gehofft. Nun denn, dann eben nicht.

Wenig trauernde Grüße

Harold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2015, 22:26 
Zitat:
Und nun melde ich mich von diesem Forum ab.
1. Ich selbst fahr gar keine NC
Ja, wenn das so ist ...

In Deinem Avatar erweckst Du allerdings den Eindruck, dass das von Dir gefahrene Modell eine NC ist. Oder hattest Du nur aus einem Motorradkatalog irgendein Moped ausgesucht, was Dir zufällig vor die Augen kam, um im entsprechenden Forum ein Alibi dafür zu haben, Deine verquasten Ideen unter die Leute bringen zu können?

Es scheint, als wenn auch ohne Alkohol die Sinne sich verwirren können.

Viel Vergnügen im nächsten Forum. Sprich doch einfach mal das Thema Alkohol direkt an, dann kannst Du die Zeit bis zu Deinem Ausscheiden auch aus diesem Forum verkürzen. :doh:

Harold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 09:18 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:34
Beiträge: 1879
Modell: Integra 750 DE
KM-Stand: 75500
Wohnort: Pfullingen
Eigentlich hat Locke gewarnt, dass man bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss möglicherweise von den Rettungssanitätern liegen gelassen wird.

Das habe ich aus Sanitöterkreisen leider auch schon vernehmen müssen. Traurig aber war. Man würde sich am Unfallort erst mal um alles kümmern, aber nicht um den alkoholisierten Verletzten. Vermutlich ist diese Ansicht doch weiter verbreitet, als ich jemals gedacht habe.

_________________
Soichane Sechse wia uns Fünfe gibt's koane Viere, weil mia Drei de zwoa Oanzig'n san

Historie: Pantheon 125 2T (31' km) und Beverly 125 (44' km), MP3 400 LT (64' km)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 09:57 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Mai 2015, 21:02
Beiträge: 65
Modell: NC700S DCT
KM-Stand: 0
Zitat:
Zitat:
Und nun melde ich mich von diesem Forum ab.
1. Ich selbst fahr gar keine NC
Ja, wenn das so ist ...

In Deinem Avatar erweckst Du allerdings den Eindruck, dass das von Dir gefahrene Modell eine NC ist. Oder hattest Du nur aus einem Motorradkatalog irgendein Moped ausgesucht, was Dir zufällig vor die Augen kam, um im entsprechenden Forum ein Alibi dafür zu haben, Deine verquasten Ideen unter die Leute bringen zu können?

Es scheint, als wenn auch ohne Alkohol die Sinne sich verwirren können.

Viel Vergnügen im nächsten Forum. Sprich doch einfach mal das Thema Alkohol direkt an, dann kannst Du die Zeit bis zu Deinem Ausscheiden auch aus diesem Forum verkürzen. :doh:

Harold
Also einmal möchte ich dir Spinner noch antworten!
Wenn Du auf meinem Avatar Bild eine NC siehst bist du wirklich nicht nur blöd sondern auch noch blind! Auf dem Bild ist 3 x Kawasaki zu sehen!
Eine NC fährt meine Frau. Angemeldet habe ich mich hier bevor wir die gekauft haben um möglicherweise Tips und anregungen zu erhalten, aber nicht um Freunde zu finden. Das hier die Meinung vorherscht man kann ruhig ein oder zwei Bier trinken und dann noch fahren ist erbärmlich.
Sorry an alle anderen für das Spinner und blöd, aber genau solche Typen (gibt es hier mehrere) sind der Grund warum ich hier abgemeldet werden möchte. Scheinbar bin ich auch zu blöd denn ich kann den Punkt abmelden nicht finden. Bitte Admin übernehmen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 10:00 
Zitat:
"Eigentlich hat Locke gewarnt, dass man bei einem Unfall unter Alkoholeinfluss möglicherweise von den Rettungssanitätern liegen gelassen wird.

Das habe ich aus Sanitöterkreisen leider auch schon vernehmen müssen. Traurig aber war. Man würde sich am Unfallort erst mal um alles kümmern, aber nicht um den alkoholisierten Verletzten. Vermutlich ist diese Ansicht doch weiter verbreitet, als ich jemals gedacht habe."


Ja, so ein dummes Zeug wird tatsächlich geschwätzt, leider!

Und diese Ansicht dürfte in der Realität aber eher falsch sein.

Es geht an der Unfallstelle nach medizinischer Notwendigkeit, nach nichts anderem!

Da werden die Prioritäten human abgearbeitet - alles andere, wie bereits mehrfach geschrieben, wäre strafbewährt!

Im tödlich ausgegangenen Einzelfall, würde ich gegen einen Notfallmedizinier und/oder Rettungssanitäter sogar wegen eines Tötungsdeliktes, begangen durch Unterlassen, ermitteln, wenn Anhaltspunkte für willkürliches Fehlverhalten vorliegen. Kraft Berufes haben diese Berufstände eine Garantenstellung! Die darf man nicht nach persönlichem Frust und Gutdünken auslegen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 10:10 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:34
Beiträge: 1879
Modell: Integra 750 DE
KM-Stand: 75500
Wohnort: Pfullingen
Hoffentlich gibt's da dann keinen Ermessensspielraum.

Hoffe nicht, dass ich je in die Lage komme und dann als Toter gegen den Sani vorgehen muss :D

_________________
Soichane Sechse wia uns Fünfe gibt's koane Viere, weil mia Drei de zwoa Oanzig'n san

Historie: Pantheon 125 2T (31' km) und Beverly 125 (44' km), MP3 400 LT (64' km)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 10:27 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mai 2014, 09:51
Beiträge: 659
Modell: NC750XD / AT DCT
KM-Stand: 39000
Was mich an dem angeblichen Verhalten von Rettungskräften wundert ist, wie diese am Unfallort nicht nur den Alkoholkonsum wittern sondern gleich auch den Unfallhergang analysieren können. Oder wird der alkoholisierte Beifahrer, der sich gerade wg. des Alkoholpegels von einem Freund fahren lies, auch nicht behandelt?
Ich glaube diese Stories sind konstruiert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 10:38 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Fr 18. Jul 2014, 04:42
Beiträge: 1726
Modell: www.honda-nc-forum.eu
Hi,

eine interessante Diskussion...
Da ich Alkohol nicht mag, weil er mir nicht mundet, habe ich wohl kein Problem damit. Ich mag es aber auch nicht wenn pauschal gesagt wird, dass man mit 1 Liter Alkoholhaltigen Bier im Magen noch unbesorgt ein Kraftfahrzeug steuern kann, weil man sich nicht angetrunken und Topfit fühlt. Führt Alkohl nicht zu Sinnestrübungen?
Warum wird dann zwischen Auto und Zweirad unterschieden? Weil ein Auto nicht umkippen kann?

Das gleiche gilt aber auch bei übermüdung, wenn man bewußt schneller fährt um wach zu bleiben...

Viele Grüße, Alex

_________________
Wer mich sucht, ich bin nun hier zu finden:
http://www.honda-nc-forum.eu/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 10:44 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Jun 2015, 20:35
Beiträge: 43
Modell: Yamaha MT09
KM-Stand: 3900
Zitat:
Das gleiche gilt aber auch bei übermüdung, wenn man bewußt schneller fährt um wach zu bleiben...

War oft unter LKW Fahrer verbreitet, weil sie ständig unter Druck standen. Zum Glück wurde dies ein wenig eingedämmt in Forum von Fahrerkarte und Zangspause!
Die Unfälle, die sich mit LKWs häuften, waren nicht ohne.....wenns da gekracht hat, dann richtig. Was war die Unfallursache (zum größten Teil)?

Übermüdung der Fahrer :roll:

_________________
Die linke zum Gruß Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 11:15 
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Und nun melde ich mich von diesem Forum ab.
1. Ich selbst fahr gar keine NC
Ja, wenn das so ist ...

In Deinem Avatar erweckst Du allerdings den Eindruck, dass das von Dir gefahrene Modell eine NC ist. Oder hattest Du nur aus einem Motorradkatalog irgendein Moped ausgesucht, was Dir zufällig vor die Augen kam, um im entsprechenden Forum ein Alibi dafür zu haben, Deine verquasten Ideen unter die Leute bringen zu können?

Es scheint, als wenn auch ohne Alkohol die Sinne sich verwirren können.

Viel Vergnügen im nächsten Forum. Sprich doch einfach mal das Thema Alkohol direkt an, dann kannst Du die Zeit bis zu Deinem Ausscheiden auch aus diesem Forum verkürzen. :doh:

Harold
Zitat:
Also einmal möchte ich dir Spinner noch antworten!
Das ist sehr nett von Dir, auch, wenn Du Dich leider im Ton vergreifst.

Zitat:
Wenn Du auf meinem Avatar Bild eine NC siehst bist du wirklich nicht nur blöd sondern auch noch blind! Auf dem Bild ist 3 x Kawasaki zu sehen!
Eine NC fährt meine Frau. Angemeldet habe ich mich hier bevor wir die gekauft haben um möglicherweise Tips und anregungen zu erhalten, aber nicht um Freunde zu finden.
Auch hier danke ich Dir für Deine freundliche Ausdrucksweise. Hättest Du meinen von Dir bemängelten Beitrag richtig gelesen, wäre Dir sicherlich aufgefallen, dass ich von "Avatar" gesprochen hatte, nicht von "Avatar-Bild". In diesem Avatar ist unter Modell: "NC 700S DCT" zu finden, so dass ich davon ausgegangen bin, dass Du ein solches Moped fährst. Dass das auf dem kleinen Bild drei Kawas sind, habe ich tatsächlich nicht erkannt, sorry. ;) Darum habe ich darauf ja auch nicht abgehoben.

Zitat:
Das hier die Meinung vorherscht man kann ruhig ein oder zwei Bier trinken und dann noch fahren ist erbärmlich.
Sorry an alle anderen für das Spinner und blöd, aber genau solche Typen (gibt es hier mehrere) sind der Grund warum ich hier abgemeldet werden möchte. Scheinbar bin ich auch zu blöd denn ich kann den Punkt abmelden nicht finden. Bitte Admin übernehmen.
Was Du an meiner Meinung auszusetzen hast, dass ich entweder etwas trinke oder Zweirad fahre, verstehe ich nicht, denn es ist ja dieselbe Meinung wie Deine.

Ich bin der Letzte, der Dich aus dem Forum drängen möchte. Du warst derjenige, der den Wunsch geäußert hatte, der von anderen hier im Forum aufgrund Deiner rigiden Ansichten als vernünftig angesehen wurde. So dann auch von mir, nachdem ich Dich mehrmals gebeten hatte, Dich doch ein wenig genauer zu äußern.

Abschließend betone ich noch einmal, dass provokante Ansichten natürlich zu einem Forum dazugehören, und es sicherlich kein Grund sein sollte, das Forum zu verlassen, weil darauf auch provokante Antworten kommen.
Vielleicht überlegst Du es Dir noch einmal?

Gruß

Harold


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 20:50 
Ich habe mit dem Thema Alkohol eh abgeschlossen. Übermorgen sind es drei Tage!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Alkohol und Zweirad?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2015, 21:08 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:19
Beiträge: 2161
Modell: NC700X EVO
KM-Stand: 104238
Wohnort: Essen
Ich mach es wie bei Reifen...mindesten 1,6mm rest Profil...ich tausche jedoch schon früher..ist sicherer

Bei Alkohohl halt max. 0,3 Promille...0,15 reichen auch zum Spaß haben, ist sicherer.

Wo liegt eigentlich das Problem, wenn man sich einfach nach dem richtet was erlaubt ist :P

_________________
---- Member of GDZR ----



Aktuell ham se mir meine Signatur entzogen...Ich bin der Einzige aufm NC Treffen der mit Knut Telefoniert hat


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 193 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 14 5 6 7 8 Nächste


Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz