Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki
Aktuelle Zeit: Do 21. Jun 2018, 13:55

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 13:20 
Offline
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:48
Beiträge: 3
Modell: NC700 Integra
KM-Stand: 16000
Habe jetzt recht frisch eine gebrauchte Integra Bj. 2012 gekauft. Bei mir musste noch vor dem Kauf der Spanner der Steuerkette getauscht werden, der alte war sogar in zwei Teile gebrochen.

Mir fällt jetzt auf, dass der Motor vor allem im höchsten Gang bei 2000 bis 3000 Touren richtiggehend tuckert. Er zieht zwar einigermaßen, aber so richtig wohlfühlen dürfte er sich erst ab 3000 Touren. Leider schaltet das DSG im D Modus schon bei knapp 2000 Touren in den höheren Gang und vor allem um die 70 km/h ist es richtig unangenehm, wenn man leicht Gas gibt.

Natürlich könnte ich auch den S Modus verwenden, der schaltet aber beim Ausrollen in der Stadt für mein Empfinden sehr früh auf einen niedrigeren Gang, für gemütliches Cruisen viel zu unsanft. Entspannt in der Stadt fahren geht höchstens, wenn man im D Modus fährt und das Tuckern in Kauf nimmt oder im S Modus beim Ausrollen jedes Mal auf "Manuell" umschaltet.

Habe nur ich das Problem mit dem Tuckern (klingt wie eine untertourige Harley, fährt sich aber auch etwas ruckelig) oder wurde beim Einbau des neuen Steuerkettenspanners etwas nicht korrekt eingestellt?

Danke für Eure Rückmeldung,

Peter

_________________
NC700 Integra Bj. 2012
davor Suzuki Burgman 400 Bj. 2000

Arbeite noch an einem schlauen Spruch, mittlerweile der Sicherheitshinweis:
"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 13:24 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:34
Beiträge: 1879
Modell: Integra 750 DE
KM-Stand: 75500
Wohnort: Pfullingen
Genau das niedertourige Cruisen ist es, was den Langhuber ausmacht. Ich liebe das. Muss einmal mehr Drehzahl anliegen: Einfach den rechten Griff drehen, der Kübel schaltet runter und ab geht's.

Wer hochtourige Heulsusen gewöhnt ist hat damit wahrscheinlich ein Problem. Ich komme in allen Straßenlebenslagen als überwiegend in D-Fahrer gut zurecht.

_________________
Soichane Sechse wia uns Fünfe gibt's koane Viere, weil mia Drei de zwoa Oanzig'n san

Historie: Pantheon 125 2T (31' km) und Beverly 125 (44' km), MP3 400 LT (64' km)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 13:57 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Fr 18. Jul 2014, 04:42
Beiträge: 1726
Modell: www.honda-nc-forum.eu
Hi,

für die Stadt sind die NC´s genau aus dem grund aus meiner sicht wenig geeignet. Auch mich stört das vibrieren, was schon an einen gequälten Motor erinnert ein wenig. Ich schalte sehr, sehr viel manuell. Für mich ist in der Stadt und drumherum ein Roller mit Variomatik das geeignetere Vehikel. Gas auf und los geht die Fuhre, ohne auf das schalten warten zu müssen.

Viele Grüße, Alex

_________________
Wer mich sucht, ich bin nun hier zu finden:
http://www.honda-nc-forum.eu/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 16:46 
Offline
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Registriert: Mo 21. Aug 2017, 12:48
Beiträge: 3
Modell: NC700 Integra
KM-Stand: 16000
Zitat:
Genau das niedertourige Cruisen ist es, was den Langhuber ausmacht. Ich liebe das. Muss einmal mehr Drehzahl anliegen: Einfach den rechten Griff drehen, der Kübel schaltet runter und ab geht's.

Wer hochtourige Heulsusen gewöhnt ist hat damit wahrscheinlich ein Problem. Ich komme in allen Straßenlebenslagen als überwiegend in D-Fahrer gut zurecht.
Lieber onkelferdl,

Verstehe ich es richtig, dass Du das Problem nicht hast. Ich denke bei einem Motor, der max. bis 6500 geht, sollten 2800 touren drinnen sein, ohne dass es nach Asthma klingt.

Mein Sohn hat eine 21 Jahre alte Kawa EL 252 (30PS), bei der ist bei 14000!!! erst Schluss, 4000 Touren ist für den Motor aber kein Problem. Gut, sie zieht dann nicht besonders, aber tuckert auch nicht.

Wenn die NC eigentlich ein halber Automotor ist, sollten doch 2,500 Touren kein Problem sein, oder?

LG,

Peter

_________________
NC700 Integra Bj. 2012
davor Suzuki Burgman 400 Bj. 2000

Arbeite noch an einem schlauen Spruch, mittlerweile der Sicherheitshinweis:
"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 16:49 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Fr 18. Jul 2014, 04:42
Beiträge: 1726
Modell: www.honda-nc-forum.eu
Hi,

der Motor der NC hat:

a) 50% weniger Zündungstakte als ein PKW-Motor
b) weniger Schwungmasse als ein PKW-Motor
c) eine mehr oder minder starre Verbindung zum Antrieb, was ein PKW-Motor (vor allem heutzutage) nicht hat
d) eine starre Verbindung zum Rahmen
e) eine ungleichmässige Zündfolge

Viele Grüße, Alex

_________________
Wer mich sucht, ich bin nun hier zu finden:
http://www.honda-nc-forum.eu/


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 17:02 
Offline
Stammgast
Stammgast

Registriert: So 12. Jul 2015, 06:58
Beiträge: 221
Modell: NC 750 X RC 72 // TDM 850
KM-Stand: 41500
Wohnort: 73630 Remshalden
Ich sehe das auch so ähnlich wie Alex. Darum bin ich froh einen Schalter zu haben. Ich fahre ehrlichgesagt auch nicht gerne in der Stadt, zumal es da heutzutage eh nicht mehr voran geht. Jedenfalls in Stuttgart nicht :roll: . Da dümpelt der Verkehr so vor sich her, dass einem alles vergeht und die NC ist nur am stottern. 2 Gang reicht da fast. Ich schaue immer, dass ich so um 3000 u/min bleibe, sonst kommts mir vor, als fielen mir die Spiegel ab.
Grüße Andy

_________________
Zwei Kolben sind genug um Spaß zu haben.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 17:53 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:34
Beiträge: 1879
Modell: Integra 750 DE
KM-Stand: 75500
Wohnort: Pfullingen
Zitat:
Zitat:
Genau das niedertourige Cruisen ist es, was den Langhuber ausmacht. Ich liebe das. Muss einmal mehr Drehzahl anliegen: Einfach den rechten Griff drehen, der Kübel schaltet runter und ab geht's.

Wer hochtourige Heulsusen gewöhnt ist hat damit wahrscheinlich ein Problem. Ich komme in allen Straßenlebenslagen als überwiegend in D-Fahrer gut zurecht.
Lieber onkelferdl,

Verstehe ich es richtig, dass Du das Problem nicht hast. Ich denke bei einem Motor, der max. bis 6500 geht, sollten 2800 touren drinnen sein, ohne dass es nach Asthma klingt.

Mein Sohn hat eine 21 Jahre alte Kawa EL 252 (30PS), bei der ist bei 14000!!! erst Schluss, 4000 Touren ist für den Motor aber kein Problem. Gut, sie zieht dann nicht besonders, aber tuckert auch nicht.

Wenn die NC eigentlich ein halber Automotor ist, sollten doch 2,500 Touren kein Problem sein, oder?

LG,

Peter
Sagen wir mal so: Ich empfinde kein Problem. Vielleicht bin ich auch durch den Einzylinder vorher auch nicht gerade verwöhnt, was Vibrationen angeht und somit problemresistent :D

Zudem hast du ja auch noch ne 700er und ich glaube mich an Posts zu erinnern, dass die paar Kubik da wohl auch noch was ausmachen...

_________________
Soichane Sechse wia uns Fünfe gibt's koane Viere, weil mia Drei de zwoa Oanzig'n san

Historie: Pantheon 125 2T (31' km) und Beverly 125 (44' km), MP3 400 LT (64' km)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 18:31 
Online
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Nov 2013, 19:31
Beiträge: 1190
Modell: Forza 300
Wohnort: Essen
Zitat:

Zudem hast du ja auch noch ne 700er und ich glaube mich an Posts zu erinnern, dass die paar Kubik da wohl auch noch was ausmachen...
...und eine Ausgleichswelle weniger.
Pietzt


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 18:33 
Hallo Peter,
ich komme mal zurück zum Thema.
Hast du denn beim Händler gekauft?
Der könnte doch nochmal horchen oder probefahren. Vielleicht ist ja doch (keine Ahnung was) verstellt.
Ich fahre einen Schalter, so dass ich zum D oder S Modus nichts sagen kann.
Ich glaube so um 1500 -2000 upm ruckelts im viel zu hohen Gang.
Aber die NC ist ja nun mal keine Dampfmaschine - ein bisschen drehen muss schon sein.
Wenns mal schön rund laufen soll nehme ich auch 3000 Upm da hat der Motor und der Auspuff einen schönen Resonanzton - alls so schön blubbbberig - ein sehr angenehmes Geräusch.
Zum Auspuff sagten zwar meine Lehrlinge "der ist ja viel zu leise" und ich antwortete "da kann ich wenigstens Musik hören - und wenns laut sein soll nehme ich die Kettensäge".
Da war erstmal für ein paar Minuten "Eigendiskusion" angesagt bei den Jungs.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 21:02 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Apr 2017, 21:23
Beiträge: 150
Modell: NC750SA RC88
KM-Stand: 17000
Wohnort: Frankfurt
Nach meiner Erfahrung "tuckert" sie (NC-S Fußschalter) im 6. Gang bei arg niedrigen Drehzahlen schon deutlich, so etwa in der Art: ich kann ja schon, aber ich will nicht so richtig. Ich glaube, der 6. ist echt lang ausgelegt und der 4. und der 5. sind in der Stadt und auf der Landstraße die richtigen "Fahr-Gänge". So etwa:

Ich nutze den 6. Gang auf der Autobahn und zum Dahinrollen auf der Landstraße bzw. zum schnellen Fahren auf großzügig ausgebauten Landstraßen, zum "aktiveren" Fahren in kurvenreicherem Gefilde bewege ich mich praktisch nur im 3. bis zum 5. Gang - in Tempobereichen zwischen 40 und ca. 110 Km/h. Da liegt dann praktisch immer optimales Drehmoment an. :P

_________________
Gruß, Boris.St
Ich komme einfach nicht über 3,50 l/100 Km


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 22:22 
Verstehe diesen post nicht... :roll: .
Warum fährst das Teil nicht erst einmal eine Weile, gewöhnst Dich an den Charakter der NC (oder nicht und verkaufst) und schreibst dann so einen post, wenns ein Problem gibt.
Da ist nichts defekt, die fährt sich tatsächlich so :clap: !
Flöhe husten lauter... :lol:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 02:09 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mär 2015, 14:28
Beiträge: 822
Modell: vultus
KM-Stand: 23200
Versch. Motorenbauarten haben nunmal ihre unterschiedlichen Charakteristiken ....und fertig.....nur weils ruckelt heisst noch lange nicht ,das etwas nicht i.o. istoder der Motor gequält wird.....da werden in rundem lauf "Massen" über bestimmte Distanzen (hin und her) bewegt ...vorallem mit DCT.....wenns ihm zu dumm wird sorgt er schon für sich und schaltet hinunter........

Ich muss stehts schmunzeln bei solchen Leuten die von hochtourigen kurzhubigen reihenNähmaschinen oder variomaten bzw kleinen Motorlis her kommen.......bzw diese keine Ahnung haben was es in der ganzen Motorenwelt noch so alles gibt und normal ist....

Solche sollten echt mal ne dicke fette alte HD fahren gehen die es eh nicht hochtourig mag und der Motor noch direkt mit dem Rahmen verschraubt ist......DAS ist ruckeln....aber dennoch nix kaputt
..................................................

Trotzallem.....es kann im gegebenen Fall natürlich etwas nicht i.o.

_________________
Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 08:15 
Meine Integra 700 läuft genau so (wollte schon Diesel tanken). Ich denke, da ist nichts kaputt oder verstellt, die 700er läuft einfach so. Ich habe mich gerne daran gewöhnt.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 13:47 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mär 2017, 15:36
Beiträge: 176
Modell: nc750s RC70
KM-Stand: 7200
Wohnort: im Rhein Neckar Delta
Ja meine NC750S mit selberschalten und kuppeln tuckert auch ein wenig in diese Richtung.
Wenn ich mit kaltem Motor im 3. 30 oder im 4. 50 durch Ortschaften Rolle ist es ok. Lediglich unter 75 im 6. bei kaltem Motor ... das ist ein Gefühl als ob ich den Motor Vergewaltige, ÜBEL! Ist er warm, so nach 15km fahrt, ist auch Rollen mit 65 im 6. ok.

_________________
The Distinguished Gentlemans Ride


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 17:26 
Offline
Stammgast
Stammgast

Registriert: Fr 24. Aug 2012, 19:08
Beiträge: 268
Modell: Integra S RC89
KM-Stand: 98
Wohnort: Ruppertsecken
Meine läuft auch so, damit habe ich allerdings überhaupt kein Problem- durch das geniale DCT Getriebe kann ich ja problemlos zusätzlich manuell eingreifen wenn es mich stören würde.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 19:27 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Feb 2017, 18:31
Beiträge: 36
Modell: Honda NC 750 X DCT
KM-Stand: 15200
Wohnort: Oberösterreich
Ich denke, das Tuckern kommt vom Kurbelwellenversatz von 270°, damit soll ja ein V-Motor imitiert werden, wird von Honda so gewollt sein, und wenn's unangenehm ist - DCT und ein Knopfdruck mit dem linken Daumen, erledigt. ....

Rudi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 20:59 
Offline
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2017, 18:49
Beiträge: 22
Modell: NC750X
Fahre einfach mal eine Zeit im manuellen Modus und schalte so wie es für dich passt. Später versuche, wie schon geschrieben, dass in Verbindung mit D und S Modus. Es braucht seine Zeit mit dem DCT bis man seine eigene Art der Bedienung gefunden hat und dann macht es richtig Spaß! Der Motor hat halt seinen eigenen Charakter und entweder mag man ihn oder es passt auf Dauer nicht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 23:22 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier

Registriert: Fr 23. Jun 2017, 09:45
Beiträge: 26
Modell: NC 750x
KM-Stand: 3340
Zitat:
Nach meiner Erfahrung "tuckert" sie (NC-S Fußschalter) im 6. Gang bei arg niedrigen Drehzahlen schon deutlich, so etwa in der Art: ich kann ja schon, aber ich will nicht so richtig. Ich glaube, der 6. ist echt lang ausgelegt und der 4. und der 5. sind in der Stadt und auf der Landstraße die richtigen "Fahr-Gänge". So etwa:

Ich nutze den 6. Gang auf der Autobahn und zum Dahinrollen auf der Landstraße bzw. zum schnellen Fahren auf großzügig ausgebauten Landstraßen, zum "aktiveren" Fahren in kurvenreicherem Gefilde bewege ich mich praktisch nur im 3. bis zum 5. Gang - in Tempobereichen zwischen 40 und ca. 110 Km/h. Da liegt dann praktisch immer optimales Drehmoment an. :P
Hallo Boris,

Genau so fahre und schalte ich auch und ist so angenehm

Gruß



Gesendet von meinem KFGIWI mit Tapatalk


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2017, 22:06 
Zitat:
Ich denke, das Tuckern kommt vom Kurbelwellenversatz von 270°, damit soll ja ein V-Motor imitiert werden, wird von Honda so gewollt sein, und wenn's unangenehm ist - DCT und ein Knopfdruck mit dem linken Daumen, erledigt. ....

Rudi
Genau so ist es. Wir haben doch alle gewusst, was für ein Motorrad mit welcher Motorcharakteristik wir kaufen, oder? In den Tests der Motorradmagazine war nachzulesen, auf was wir uns einlassen. Bei Youtube war es in bewegten Bildern zu erfahren. Bei einer Probefahrt schließlich konnten wir es "am eigenen Leibe" erleben.
Der Motor ist ein Parallel-Twin, der durch eben den genannten Versatz von 270° so tut, als wäre er ein V-Motor. Dadurch bekommt er diesen "Dieselcharakter", das Drehmoment bei niedrigen Umdrehungen, wovon andere Motorräder und ihre Fahrer nur träumen können, das Drehzahlende bei etwas über 6000 U/min und den Spritverbrauch, der auch mit Gewalt kaum an die 5l-Marke zu prügeln ist.
Oder, anders ausgedrückt, wie Bike-Didi sagt: "Die fährt sich tatsächlich so." Da ist nix kaputt, da muss (!) auch nicht eingegriffen werden, da fliegt einem keine wegen der "Untertourigkeit" um sich schlagende Kette um die Ohren, alles ist gut.

Wer sich ein Motorrad wünscht, das ab 10.000 U/min erst so richtig loslegt und unter 4000 U/min das Husten bekommt – tja . . .

Gruß
ExDeau


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 00:49 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Okt 2015, 20:00
Beiträge: 115
Modell: NC 700 X DCT
KM-Stand: 20
Wohnort: Bonn
Habe nun auch schon das eine oder andere Motorrad gefahren, vom Ein- bis zum Vierzylinder. Bei der NC würde ich das "Tuckern" sogar als "Hacken" beschreiben, es tritt aber nur bei unter a) 2800 Touren b) sehr feinfühligem Umgang mit dem Gasgriff und c) hoher Beladung (Scheiß Body-Mass-Index, und dann noch Sozia) auf. Muss wohl normal sein ...?

Ich habe festgestellt, dass das Phänomen bei gut (in meinem Fall) geölter Kette deutlich gebessert ist. Was nach frischer Kettenpflege noch vom "Ruckeln" übrig ist kann toleriert werden. Und sonst... schalten.

bis denne ...

compass

_________________
Ich will nicht gezwungen werden. Werbung zu betrachten!
Für Werbetreibende: ich habe mich auch schon gegen Produkte entschieden, die mir zu penetrant beworben wurden!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 01:09 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:19
Beiträge: 2161
Modell: NC700X EVO
KM-Stand: 104238
Wohnort: Essen
Meine NC tuckert auch unter 3000 U/min...aber es gibt Vortrieb. Nicht Bange machen, gerade mit DCT im spar Modus denkt man immer, daß da was nicht richtig ist...spart dann auch ca. 0,2 Liter im Vergleich zum sportlicheren Modus der einen entspannt dahin gleiten lässt

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
---- Member of GDZR ----



Aktuell ham se mir meine Signatur entzogen...Ich bin der Einzige aufm NC Treffen der mit Knut Telefoniert hat


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 09:27 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Aug 2012, 20:32
Beiträge: 4635
Modell: Honda NC 700 S (weiß)
KM-Stand: 21000
Also wenn ich früh noch müde bin, fahre ich mit meiner NC gern mit 30 km/h im sechsten durch die Ortschaften und lasse mich munter rütteln und schütteln…Bild.


Dazu empfehle ich Countrymusik...Bild.

Es grüßt
sin_yippie-yeah...Bild,
der sich das Geld für ein echtes Rodeo spart


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 24. Aug 2017, 09:40 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Sep 2016, 19:13
Beiträge: 195
Modell: NC750 X DCT & MSX125
KM-Stand: 4000
Zitat:
Ja meine NC750S mit selberschalten und kuppeln tuckert auch ein wenig in diese Richtung.
Wenn ich mit kaltem Motor im 3. 30 oder im 4. 50 durch Ortschaften Rolle ist es ok. Lediglich unter 75 im 6. bei kaltem Motor ... das ist ein Gefühl als ob ich den Motor Vergewaltige, ÜBEL! Ist er warm, so nach 15km fahrt, ist auch Rollen mit 65 im 6. ok.

Der war gut :D

Morgens die NC mit kalten Motor fahren hat schon wirklich was Dieseltypisches. :lol:

Seit ein paar Wochen fahre ich allerdings fast nur noch die kleine Einzylinder Honda MSX/Grom, da vibrieren im Leerlauf die Spiegel so schön 8-)
Wendig wie ein Wiesel im Stadt und Landstrassen gekurve, 100% Spass-Gerät, jedem eine Probefahrt zu empfehlen, Sound mit Akra ESD und K&N Luftfilter 1+++

Gruss Peter

PS Bei meiner NC hat sich schon eine Schraube vom orig. Honda Handguard während der Fahrt verabschiedet, der ist wohl übel geworden von dem Rüttelblech :lol:


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz