Beiträge von NCX

    Habe am 08.07.2021 nach genau 14 Monaten nach Erstzulassung die 24000er Inspektion.;)


    Darf deshalb bis dahin nur noch ~ 300 km fahren. ;( Vier Jahre Garantie sind es aber wert! :thumbup:

    Hallo Helmut,


    Meine Geschichte ist deiner sehr ähnlich.


    Ich habe 5 1/2 Jahre und über 130000 km äußerst zufrieden eine XL1000VA Varadero (94 PS/97 Nm) gefahren.

    Dann genau wie bei dir, sie wurde mir einfach zu hoch und zu schwer (290 kg) so dass ich mich zum Ende nicht nur beim Schieben sondern auch zunehmend beim Fahren unsicher gefühlt habe.

    Ich war im Mai 2020 gedanklich soweit das Motorradfahren aufzugeben!

    Da sah ich zufällig ein Angebot "meines" Honda-Händlers, eine neue NC 750 X DCT, Baujahr 2020 für ca. 1000 € unter Neupreis. Da ich ja nichts zu verlieren hatte bin ich hin und schon das Probesitzen war genial. OK, zuerst dachte ich vom Gewicht und dem niedrigen Schwerpunkt her dass ich auf einem Fahrrad sitze. Aber die Ergonomie passte auf Anhieb. Eine Probefahrt hat mich dann vollends von der NC und dem DCT überzeugt.

    Das größte Problem war dann nur noch welche Farbe, da sie in schwarz, blau und weiß (glänzend nicht matt) auf dem Hof, zwar noch in den Transportboxen, standen.

    Nach langem Überlegen habe ich mich dann für die in "Pearl Glare White" entschieden.


    Ich bin jetzt in fast genau einem Jahr knapp 21000 km mit ihr gefahren und habe weder meine Entscheidung noch auch nur einen einzigen km bereut!


    Habe jetzt mal einen Vergleich zwischen BJ 2020 und BJ 2021 gemacht:


    Hubraum: 745 ccm zu 745 ccm
    Leistung : 40,3 KW / 54,8 PS zu 43,1 KW / 58,6 PS

    Drehmoment: 68 Nm zu 69 Nm

    Top-Speed: 168 km/h zu 170 km/h

    Verbrauch: 3,5 l zu 3,5 l

    Sitzhöhe: 830 mm zu 800 mm

    Gewicht / Zuladung: 230 kg / 209 kg zu 224 kg / 208 kg

    Sitzplätze: 2 zu 2 :)


    Meine Meinung: 2,8 KW oder 3,8 PS, und der noch mehr aussagend 1 Nm, mehr wären für mich kein Kaufargument. Die 2 km/h schneller sind geschenkt und die 3 cm Sitzhöhe kommen mir entgegen. Und der Preisunterschied zwischen den Modellen dürfte schon gravierend ausfallen.


    Zu mir: Uralt :character-oldtimer:, 186 cm groß und sagen wir mal gute 100 kg :whistling:.


    Für die Bequemlichkeit habe ich eine Lenkerverlegung (30/21 mm) verbaut und meine Sitzbank verbreitern und um ca. 3 cm aufpolstern lasse. So ist alles perfekt für mich und Tagestouren von 400 - 450 km sind kein Problem.


    Und Leistung vermisse ich auf Grund meiner mittlerweile doch gemütlicheren Fahrweise nicht im Geringsten. Wobei, unter uns gesagt, die NC kann auch richtig flott!


    Wie du siehst ist hier gerade kein Mopedwetter, deshalb der lange Beitrag.


    Wünsche dir ein glückliches Händchen bei deiner Entscheidung!

    Sorry, aber da habe ich andere Erfahrungen.


    Ich hatte jahrelang an meiner Deauville und Varadero die Halogen-Nebler von "MotoBozzo" verbaut.

    Habe dann an der Varadero und auch jetzt auf der NC auf die "SW-Motech Evo LED- Nebelleuchten" montiert und hatte so den direkten Vergleich. Die Ausleuchtung der Straßenränder ist mit den LED´s genauso breit, nur bedeutend heller.


    An der Varadero:



    An der NCX:


       

    Mit den kleinen Koffern bin ich sehr zufrieden. GIVI eben. :thumbup:


    Reichen für eine kleine Tour, sind wasserdicht, tragen nicht so auf und sind sehr stabil. Einziger Nachteil, die haben noch die alten Schlösser (rote Schlüssel) und deshalb keine Gleichschließung mit dem Top-Case.


     


     


    nc750.de/forum/core/attachment/15724/

    Hallo Rudi,


    vor dieser Frage stand ich auch, aber zum Glück vor dem Kauf des Trägers.


    Ich habe mich für die Träger PL 1146, auch Monokey, entschieden, da man dabei mehr Möglichkeiten der Seitenkoffer hat.

    Ich habe dann die Seitenkoffer Givi E22 und die Givi Trekker TRK 33 dazu gekauft. Die Trekker gibt es in 33 l, 46 l und 52 l. Sie sind alle als Top-Case und/oder Seitenkoffer zu verwenden.


    Für alle Gelegenheiten gerüstet ... :thumbup:



    Top-Case 52 l, Seitenkoffer 33 l, Top-Case 47 l, Seitenkoffer 22 l