Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 22:13 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 20:13
Beiträge: 527
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
-BW- hat geschrieben:
DC-Honda hat geschrieben:
Macht aber nur Sinn dieses Argument, wenn die Rollen der Kette immer zwischen den gleichen Zähnen landet.

Korrekt, zwischen den Gleichen!
Da es nicht die selben Zähne sind passen sich alle an die verschlissene Kette an und sind dann die gleichen. :clap:


Eine Kette zu wechseln ohne auch das Ritzel und das Kettenrad gleich mit zu wechseln ist wie ein Ă–lwechsel ohne den Filter mit zu wechseln.
Kann man machen, sollte man aber nicht.

GruĂź
Andy

_________________
Am Ă–l jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 22:21 
Offline
Zieht hier ein
Zieht hier ein
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Aug 2016, 21:01
Beiträge: 392
Wohnort: Berlin
Modell: Integra S 2017
KM-Stand: 104
Freiburg Rocker hat geschrieben:
Kann man dieses eigentlich auch bei einem Kettenkit von DID verwenden oder ist man da an Enuma Kettenkits gebunden?

Immer das genau zur Kette gehörende Schloss benutzen!
Genormt sind bei Ketten nur der Rollendurchmesser, die Rollenbreite und der Bolzenabstand, also alles, damit die Kette auf Ritzel und Kettenrad passt, die Kettenteilung.
Nicht genormt sind z.B. Bolzendurchmesser, Bolzenbreite, Dichtringe, Laschenbreite, Buchsenbreite, Buchsendurchmesser etc.
Wenn ein anderes als das zur Kette gehörendes Schloss passen sollte wäre das reiner Zufall!

Andy 292 hat geschrieben:
Eine Kette zu wechseln ohne auch das Ritzel und das Kettenrad gleich mit zu wechseln ist wie ein Ă–lwechsel ohne den Filter mit zu wechseln.

Eher wie nur die Socken zu wechseln wenn die FĂĽĂźe stinken! :mrgreen:

_________________
Volljährig aber niemals erwachsen!


Beitrag löschen | Benutzer verwarnen | Benutzer sperren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Jun 2017, 22:59 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 20:13
Beiträge: 527
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Oder eher: Die FĂĽĂźe zu waschen und die selben, alten Socken wieder anzuziehen. :? :?

GruĂź
Andy

_________________
Am Ă–l jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 09:15 
Offline
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Aug 2015, 15:45
Beiträge: 267
Modell: NC750S Schalter
KM-Stand: 15000
... oder Ritzel und Kettenblatt einfach umdrehen und weiter benutzen. Geht, wenn Ritzel und Kettenblatt plan sind.

_________________
Bernd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 09:45 
Online
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mär 2015, 16:16
Beiträge: 39
Wohnort: Gauting
Modell: NC750X
KM-Stand: 48000
Erfahrungen sagen da was anderes. Alles zu wechseln ist wohl die technisch optimalste Lösung, aber auch die teuerste. Wenn die Kettenqualität Schrott ist, dann kann durchaus auf die alten Zahnräder eine neue drauf. Kostet nicht die Welt und hält leicht ein paar zigtausend Kilometer. Gibt dann diese Kombo ihren Geist auf, kann man getrost das ganze Equipment wechseln, das rentiert sich dann auch.
Grundsätzlich sollte man schauen, dass die Komponenten zueinander passen. Die original Zahnräder von Honda sind gut UND teuer. Wer da ein Billigkettchen draufpackt tut sich selbst nichts gutes (ist aber leider der Auslieferungszustand bei meiner NC gewesen).
Kettenschlösser würde ich persönlich nur passend im Set mit der Kette verwenden, es sei denn man kauft im Fachhandel und der Verkäufer empfieht eine andere Kombination.

daBertl

_________________
Der Sinn des Lebens ist es glĂĽcklich zu sein (Dalaih Lama)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 16:53 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Sa 9. Mai 2015, 13:21
Beiträge: 590
Images: 0
Modell: CTX 700 N
KM-Stand: 10000
Es gibt Enuma Schraubschlösser welche für manche DID Ketten gemacht sind. Also spezifisch für DID Ketten, nicht "passt zufällig".

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 10:24 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 22:02
Beiträge: 1064
Images: 1
Wohnort: Viernheim
Modell: integra 700 - Scara 500
KM-Stand: 23000
Ok, neue orangene Enuma Kette und Schraubschloss sind dran. Kettenrad habe ich nicht getauscht, es sieht aus wie das neue.

Mit der Flex ging das alte Schloss zĂĽgig auf. :-)

das Schraubschloss ist wirklich eine sehr gute Erfindung.

_________________
GruĂź
Mike

"Quocunque Jeceris Stabit"


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]     Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: