Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!

NC750X | NC750S | Integra 750 | NC700X | NC700S | Integra 700 | CTX 700 | NM4 Vultus

Honda NC700X, Honda NC700S, Honda Integra 700
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 20:42

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Soll ich nach Bebra nur die NC oder auch "Rudolf" bringen?
Nee, Diesel interessiert mich nicht! 3%  3%  [ 2 ]
Nein, Diesel im Motorrad ist "pervers". 1%  1%  [ 1 ]
Ja, würde ich mir gerne mal ansehen. 49%  49%  [ 34 ]
Ja, würde ich gerne mal fahren. 30%  30%  [ 21 ]
Nein, hier ist ein NC-Motorrad-Treffen. Bitte keine Anreise mit Auto! 9%  9%  [ 6 ]
Gerne würde ich mal eine Tour mit der Diesel fahren, auch wenn ich weiß, dass ich ganz hinten fahren muss (Abgas). 6%  6%  [ 4 ]
Schwachsinn! Zu einem Motorrad gehört ein Benzinmotor! 3%  3%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt: 70
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 2. Mär 2017, 23:10 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2015, 14:28
Beiträge: 692
Modell: NC750X RC72 und Kawa ZR-7
KM-Stand: 0
Wohnort: Kreis PE
Zitat:

Also, zurück zu meiner Triumph Diesel, die wirklich eine ist! :clap: :clap: :clap:

Gruß
Andy
Kann ich bestätigen! Sah lustig aus im Rückspiegel, als wir zum Torfhaus hochgefahren sind und sich hinter Andy´s weißem Moped eine schwarze Rußwolke aufgetan hat! :lol: :dance:

_________________
Ein Leben ohne Motorradfahren ist möglich, aber sinnlos.
Honda NC (neu gekauft 11/2015): 42.404 km
Kawasaki ZR-7 (seit 12/2016 mit 34.380 km): 45.760 km


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 00:31 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Ja, ich muss mit dem Moped noch einmal zum Landmaschinen-Fachmann nach Lehrte fahren, damit der mir
die Einspritz Schraube genau einstellt. Mein Vorgänger hatte damit "herumgespielt" :shock: :shock: und ich habe dann doch
nicht die Ahnung von landwirtschaftlichen Diesel-Motoren :naughty: :naughty: .
Es ist halt bei Dieseln immer so eine Grad-Wanderung zwischen maximaler Leistung und dabei möglichst wenig
Ruß-Emission. :mrgreen: :mrgreen:
DAS überlasse ich dann doch lieber den "Bauern-Mechanikern". Die kennen sich da aus. :think: :think: :whistle: :shifty: :D

Gruß
Andy

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 10:06 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Aug 2012, 20:32
Beiträge: 4611
Modell: Honda NC 700 S (weiß)
KM-Stand: 18100
In Gelb oder Weiß gefällt sie mir besonders gut… :clap:.
Und wenn man den Abspann am Ende des Videos anschaut… so viel unterschied ist da in Bezug auf Drehmoment, Höchstgeschwindigkeit und verbrauch zur NC gar nicht… ;) :

https://www.youtube.com/watch?v=RELltnWVtJg <---- :text-link:

Könnte sich nicht unser Köbes auch so ein Teil zulegen, um damit die Rennpiste unsicher zu machen…Bild?
Wäre doch cool, wieder einen „Supersportler“ außen zu überholen, nur dass man dann beim obligatorischen Ziel-Plausch süffisant einwerfen könnte:

Ist ein Diesel!“

Mika Häkkinen hat uns seinerzeit vorgemacht, wie es geht:

https://www.youtube.com/watch?v=vlSomS96vdk <---- :text-link:

Es grüßt
sin_diesel-ist-cool... :handgestures-thumbupleft: ,
der damals auch dieses Werbevideo sehr gemocht hat:

https://www.youtube.com/watch?v=FSCXRjeaMk8 <---- :text-link:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 00:40 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Push!

Gruß
Andy

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 6. Apr 2017, 13:10 
Offline
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jun 2016, 13:31
Beiträge: 100
Modell: NC750S DCT
KM-Stand: 0
Wohnort: Nördlich von Berlin
Hab mit "ja" gestimmt, ist sicher eine interessante Kiste.

Der Fairness halber müsste "mir doch egal" als Option mit aufgenommen werden ;)

_________________
If you can dream it, you can do it.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 02:06 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Also vorgestern war ich mit der Diesel (Rudolf) bei einem Spezialisten, um die Einspritzmenge sauber einzustellen.
Beim Einstellen muss natürlich auch „Vollgas“ gegeben werden.
Bei einem solchen Vorgehen hat es dann geknallt, es wurden metallische Geräusche hörbar. :evil: :evil:
Es liefen dann nur noch 2 Zylinder. :shock: :shock: :cry:
Gott sei Dank war ich ja gerade in der Werkstatt. Also alle Verkleidungen ab, Tank ab, Deckel des Zylinderkopfes ab:
Eine Ventil-Einstellschraube hatte sich total gelöst, Ventil abgerissen. :o :o :o
Jetzt muss der Motor raus, Kopf ab. Mitte nächster Woche sehe ich dann mehr.
Ob „Rudolf“ dann zum Bebra-Treffen wieder aus dem „Krankenhaus“ entlassen sein wird, das weiß ich jetzt noch nicht. Wird wohl eine knappe zeitliche Überraschung werden.
So eine Reparatur will ja auch bezahlt werden …
Also Fazit: Ob ich nun mit der Dose und 2 Mopeds auf dem Anhänger komme, oder "nur" mit der NC, das weiß ich jetzt noch nicht.
Das wird eine Überraschung bleiben.

Grundsätzlich halte ich es bei solchen Dingen, wie es auch schon Karl Valentin gehalten hatte:
Wenn es regnet, freue ich mich. Denn, wenn ich mich nicht freue, dann regnet es ja trotzdem!

@ Boris: Wenn ich nur mit der NC komme, können wir gerne zusammen fahren.

Gruß
Andy

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 11:30 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2015, 14:28
Beiträge: 692
Modell: NC750X RC72 und Kawa ZR-7
KM-Stand: 0
Wohnort: Kreis PE
Na dann hoffen wir mal, dass die "Sprechstunde" beim Dottore di Machina nicht allzu teuer wird! Gib einfach Laut, wenn du mehr weißt.

Gruß Boris

_________________
Ein Leben ohne Motorradfahren ist möglich, aber sinnlos.
Honda NC (neu gekauft 11/2015): 42.404 km
Kawasaki ZR-7 (seit 12/2016 mit 34.380 km): 45.760 km


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 11:47 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Feb 2016, 13:01
Beiträge: 962
Modell: NC750X RC72, RT80, 2xZ50g
Wohnort: Niederrhein
Zitat:

Es liefen dann nur noch 2 Zylinder. :shock: :shock: :cry:
Das erinnert mich daran das vor einigen Jahren einem Mitglied unserer Familie der Turbolader
geplatzt ist. Der Motor lief auch noch, aber bis zur Werkstatt hats nicht mehr gereicht.
Der Motor war komplett Schrott.

Andy ich wünsch dir das der dritte Zylinder sich mit vertretbarem Aufwand wieder zum Leben
erwecken lässt. Wenn nicht für Bebra dann für Hamm.

Gruß Jochen

_________________
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 12:16 
Offline
Zieht hier ein
Zieht hier ein
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2016, 12:09
Beiträge: 367
Modell: NC750XD (RC90) weiß
KM-Stand: 8000
Wohnort: Hannover
Also ich habe auch nicht abgestimmt, da ich ebenfalls in Bebra nicht dabei bin.

Mit Blick auf die technischen Daten der Ducati Diesel frage ich mich, wie die 9.000/min hinbekommen. Ich habe das bisher schlicht für technisch unmöglich gehalten.

Greeetz, Thomas

_________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung"
[Kaiser Wilhelm II.]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 14:51 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Feb 2016, 13:01
Beiträge: 962
Modell: NC750X RC72, RT80, 2xZ50g
Wohnort: Niederrhein
Ob der 1000er Testastretta Motor mit 12,5:1 Diesel zur Selbstentzündung bringt,
wage ich zu bezweifeln. Hier wird wohl eher die Bindung zur Designmarke Diesel angesprochen
oder blättere einfach mal eine Seite zurück.

_________________
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 15:22 
Offline
Zieht hier ein
Zieht hier ein
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2016, 12:09
Beiträge: 367
Modell: NC750XD (RC90) weiß
KM-Stand: 8000
Wohnort: Hannover
Zitat:
Hier wird wohl eher die Bindung zur Designmarke Diesel angesprochen...
:lol: :lol: :lol:

Jetzt, wo du es sagst, rieche ich es auch... :mrgreen: Thx für die Aufklärung und sorry für die im Nachhinein betrachtet idiotische Frage.

Greeetz, Thomas

_________________
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung"
[Kaiser Wilhelm II.]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 23:33 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Zitat:
Zitat:

Es liefen dann nur noch 2 Zylinder. :shock: :shock: :cry:
Wenn nicht für Bebra dann für Hamm.

Gruß Jochen
Wieso Hamm? Natürlich werde ich versuchen, dort zu sein. Aber was hast du damit "am Hut"? :?: :?:
Gerne sehen wir uns auch da. Ich war jetzt 3-mal nicht in Hamm. Passte einfach irgendwie nicht.
Aber jetzt wollte ich mit Rudolf wieder kommen.
Letztes Mal (2013) war ich mit dem "Diesel Blitz" dort. War ein Direkt-Einspritzer mit 18 PS. "Schüttel-Mania". Gerade so mal 120 km/h. Hatte aber 2 Tanks. Einen für Diesel und einen für Speiseöl. Erst auf Diesel starten, dann auf Speiseöl umschalten. (Dann bekamen immer alle Hunger...). Vor dem Abstellen dann wieder auf Diesel umstellen, das Sprit-System wieder mit Diesel spülen, dann erst abstellen.
Dateianhang:
IMG_3928.JPG
Ich hoffe, das ich die Zeit und das Geld aufbringe, Rudolf bis Bebra wieder auf die Straße zu bringen. Aber erst muss ich sehen, was ihm nun letztlich wirklich fehlt.

Gruß
Andy
Dateianhang:
IMG_3928.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 09:36 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Aug 2012, 20:32
Beiträge: 4611
Modell: Honda NC 700 S (weiß)
KM-Stand: 18100
Zitat:
Wieso Hamm? Natürlich werde ich versuchen, dort zu sein. Aber was hast du damit "am Hut"? :?: :?:
Gerne sehen wir uns auch da. Ich war jetzt 3-mal nicht in Hamm. Passte einfach irgendwie nicht.
Aber jetzt wollte ich mit Rudolf wieder kommen.
Letztes Mal (2013) war ich mit dem "Diesel Blitz" dort. War ein Direkt-Einspritzer mit 18 PS. "Schüttel-Mania". Gerade so mal 120 km/h. Hatte aber 2 Tanks. Einen für Diesel und einen für Speiseöl. Erst auf Diesel starten, dann auf Speiseöl umschalten. (Dann bekamen immer alle Hunger...). Vor dem Abstellen dann wieder auf Diesel umstellen, das Sprit-System wieder mit Diesel spülen, dann erst abstellen.
Dateianhang:
IMG_3928.JPG
Ich hoffe, das ich die Zeit und das Geld aufbringe, Rudolf bis Bebra wieder auf die Straße zu bringen. Aber erst muss ich sehen, was ihm nun letztlich wirklich fehlt.

Gruß
Andy
Dateianhang:
IMG_3928.JPG
Die Bilder gefallen mir sehr gut und ebenso die Art, wie du dir deine Garage so geschmackvoll eingerichtet hast.. :clap:.

Es grüßt
;)
sin_hübsch-hübsch... :character-daphne:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 10:26 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Feb 2016, 13:01
Beiträge: 962
Modell: NC750X RC72, RT80, 2xZ50g
Wohnort: Niederrhein
Zitat:
Wieso Hamm? Natürlich werde ich versuchen, dort zu sein. Aber was hast du damit "am Hut"? :?: :?:
Ich komme ja auch nach Bebra.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 15:58 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Zitat:
Die Bilder gefallen mir sehr gut und ebenso die Art, wie du dir deine Garage so geschmackvoll eingerichtet hast.. :clap:.

Es grüßt
;)
sin_hübsch-hübsch... :character-daphne:
Schön, nicht war? Ist aber "leider" nicht meine Garage. Das war bei einem Photo-Shooting in Hamm...

Gruß
Andy

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 16:28 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Zitat:

Ich komme ja auch nach Bebra.
Hallo Jochen, jetzt weiß ich auch, wer du bist. Wir kennen uns aus Hamm, richtig? Da war ich mit der
roten Guzzi.
Dann bis bald (Deinen Anstecker habe ich gerade angefertigt).

Gruß
Andy

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Mi 31. Mai 2017, 00:55 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Rudolf ist doch wohl sehr krank. Er hat doch einen "auf die Mütze" bekommen.
Der Allgemeinzustand ist auch eher kläglich...
Dateianhang:
K800_Nackter Rudolf.JPG
Ein Ventil hat auf den Kolben "eingehämmert". Nun muss der Motor komplett zerlegt werden.
Dateianhang:
K800_Ventil auf Kolben aufgesetzt.JPG
Dann wird der Kolben vermessen. Wenn der noch 100% rund ist, darf er drin bleiben.
Dann besteht eine realistische Chance, dass Rudolf an Bebra teilnehmen wird.
Sollte diese "Schmiedearbeit" des Ventils allerdings eine "Beule" an dem Kolben verursacht haben,
dann muss er getauscht werden. Das heißt dann, in Italien bestellen. Ob das dann noch vor Bebra was wird... :think: :think: :think:

Auf jeden Fall kommen verstärkte Ventilfedern hinein. Die momentanen sind für 3.600 U/min ausgelegt. Für den Nachfolgemotor gibt es
aber einen Einsatz in Piaggio-Kleinlastwagen, wo der Motor 4.500 U/min dreht.
Diese Federn werden dann bei Rudolf eingebaut. Dann kann die Abregel-Drehzahl auch auf 4.500 U/min festgelegt werden.
Das hieße dann rechnerisch eine Höchstgeschwindigkeit für Rudolf von 157 km/h. Ob er die dann mit seinen knapp 30 PS in der Praxis erreichen kann,
ist eine andere Sache. Bergab mit Rückenwind und Heimweh wird das schon klappen.

Also, ich muss noch ein paar Tage abwarten. Dann weiß ich, ob Rudolf mit nach Bebra darf...

Gruß
Andy


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 00:50 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Hallo Junx (und natürlich auch Mädels),
heute habe ich für das Bebra-Wochenende eine Vollkasko-Versicherung für Rudolf
abgeschlossen. Wer ihn fährt und ihn legt, ist nur mit einer SB von 500€ dabei.
Und das bekommen wir sicherlich auch über Kostenvoranschläge irgendwie "zu Null".

Ich freue mich schon auf Bebra! Wir sehen uns!

Gruß
Andy

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 01:04 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 12:54
Beiträge: 2692
Modell:     
Zitat:
Hallo Junx (und natürlich auch Mädels),
heute habe ich für das Bebra-Wochenende eine Vollkasko-Versicherung für Rudolf
abgeschlossen. Wer ihn fährt und ihn legt, ist nur mit einer SB von 500€ dabei.
Und das bekommen wir sicherlich auch über Kostenvoranschläge irgendwie "zu Null".

Ich freue mich schon auf Bebra! Wir sehen uns!

Gruß
Andy
Videos nicht vergessen. ;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 02:25 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 11:19
Beiträge: 2146
Modell: NC700X EVO
KM-Stand: 104238
Wohnort: Essen
Zitat:
Hallo Junx (und natürlich auch Mädels),
heute habe ich für das Bebra-Wochenende eine Vollkasko-Versicherung für Rudolf
abgeschlossen. Wer ihn fährt und ihn legt, ist nur mit einer SB von 500€ dabei.
Und das bekommen wir sicherlich auch über Kostenvoranschläge irgendwie "zu Null".

Ich freue mich schon auf Bebra! Wir sehen uns!

Gruß
Andy
Viel geiler wirds wenn wir an der Tankstelle sind und der Tankwart Dich fragt ob Du auch sicher bist die richtige Kraftstoffsorte eingefüllt zu haben...da musste dann bissl sparsam schauen :mrgreen: Da geht was. Also fahren würde ich Rudolf gerne mal...hab ja bei Autos auch nur Diesel gefahren :D

_________________
---- Member of GDZR ----



Aktuell ham se mir meine Signatur entzogen...Ich bin der Einzige aufm NC Treffen der mit Knut Telefoniert hat


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Bebra 2017 mit Triumph-Diesel?
BeitragVerfasst: Di 20. Jun 2017, 09:40 
Offline
Wohnt hier
Wohnt hier
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Okt 2015, 21:13
Beiträge: 539
Modell: NC 750 S DCT und CB 500
KM-Stand: 13500
Das hatte ich letztens...
Eine Meute Mopedfahrer in der Tanke beim bezahlen... ich dann "die 3 bitte, den Diesel"...
diese Gesichter! Einfach göttlich!

Gruß
Andy

_________________
Am Öl jedenfalls hat es nicht gelegen! Es war ja keins drin!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de