Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Aktuelle Zeit: Mo 19. Feb 2018, 14:26

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nach Norden zu sonnenwende Zeit...
BeitragVerfasst: So 30. Apr 2017, 12:07 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 09:57
Beiträge: 44
Modell: NC 750 X DCT
KM-Stand: 13100
Wohnort: Hamburg
Hallo,

Möchte nach Norden zur sonnenwende Zeit. Mindestens bis zum polarkreis soll es gehen. Am Anfang war Norwegen und Schweden auf dem Plan. Tendiere jetzt nur Norwegen zu erkunden.
Falls Gleichgesinnte gibt, die mitkommen wollen bitte melden. Eventuell auch über PN.
Dass unsere Nachbarn aus dem Norden bei Geschwindigkeitsüberschreitung kein Spaß verstehen weiß ich bereits. Für weitere Tipps wäre ich dankbar....

_________________
Gruß Wladi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 1. Mai 2017, 12:14 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Jul 2015, 16:28
Beiträge: 137
Modell: NC700X
KM-Stand: 28000
Wohnort: Luxembourg
hast du mehr Daten? Ich suche noch etwas für den Sommer.

- Wann möchtest du starten (ca.)?
- Wann zurück? (ca.)?
- Pläne wegen Unterkünfte? Low Budget, normal, Luxury? Camping ist nicht so mein Ding wegen dem Extra Gepäck.
- Wie groß planst du die Gruppe wenn sich mehrere Fahrer melden?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mo 1. Mai 2017, 13:09 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 09:57
Beiträge: 44
Modell: NC 750 X DCT
KM-Stand: 13100
Wohnort: Hamburg
Hallo Fahrer,

-habe KW 25-26 Urlaub....

-Eine Woche mindestens. Dann nach Lust und Wetter...

-Möchte campen, so lange das Wetter gut meint. Bin gerade dabei das Camping Zubehör und Koffern für das Motorrad anzuschaffen.

-Zu zweit, maximal zu dritt Stelle mir vor...

Zu mir: Ich bin 43 und männlich. Das wird meine erste lange Moped Tour.....

_________________
Gruß Wladi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 2. Mai 2017, 12:25 
Offline
Kommt immer wieder
Kommt immer wieder
Benutzeravatar

Registriert: Mi 29. Jul 2015, 16:28
Beiträge: 137
Modell: NC700X
KM-Stand: 28000
Wohnort: Luxembourg
Das passt dann leider nicht so ganz wegen dem Camping.
Ich müsste mich dann auch erst mit dem ganzen Zubehör eindecken. Hoffe es finden sich hier noch 1-2 Leute die mit fahren!
Viel Spass!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 2. Mai 2017, 14:40 
Verstehe ich das jetzt richtig, du willst in einer Woche durch Norwegen bis zum Polarkreis und zurück? :think:

Von wo aus?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 2. Mai 2017, 15:27 
Ich habe zwar ne Menge Skandinavienerfahrung, sind seit '92 fast jedes Jahr dort unterwegs, aber nur mit Pkw+Zelt bzw. Wohnmobil. Mit Möp war ich noch nicht da.
aber...
Eine Woche ist ein straffes Programm.
Man braucht schon fast 2 Tage bis zum Polarkreis über Schweden gefahren, und da sind die Straßen Meilenweit geradeaus.
Eine Woche ist schon für Südnorwegen knapp (wenn man auch was vom Land sehen möchte).
Wenn es aber ums Kilometer schrubben geht dann bleibt fast nur die E6 drei Tage nach Norden, einen Tag ausruhen und dann 3 Tage zurück nach Süden.
Kann man machen, ist aber nicht schön.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di 2. Mai 2017, 21:49 
... ergänzen geht leider nicht mehr.
Das wären dann von Kristiansand bis Mo i Rana (fast am Polarkreis) 1300 km (433 km/a) und ein wunder Popo.
Wenn Du wirklich ne Runde machen willst würde ich nicht unter 2 Wochen fahren, auf alle Fälle einige Fjorde im Westen und ein wenig Hochland mitnehemen. Und die Angel natürlich.
Im Fjord ist angeln kostenlos - aber nicht umsonst.
Bei einer Woche könnte man z.B. Kristiansand - Oslo - Bergen fahren . Obwohl ich Südnorwegen nicht so mag.
Meiner Meining nach sind hier viel zu viele Leute um norwegische Gefühle zu genießen.
Bezüglich der Fährüberfahrt könnete man Hirtshals DK nach Kristiansand N nehmen - hier must Du auf die Angelsaison aufpassen (sonst wirds Ticketmäßig teuer).
Kannst auch Frederikshavn DK nach Oslo N nehmen - ist auch saisonal günstig. Dauert aber länger weil die Fähre langsam im Oslofjord hochfährt; landschaftlich aber auch schön.
Lass dich auf alle Fälle im Reisebüro beraten, wenn Du ein gutes Büro hast kannst Du stundenweise die Fährpreise sehen und entsprechend sparen.
Mit unserem WOMO kommen da manchmal bis zu 300€ Ersparnis bei raus.
... Und du hast selbst schon erkannt!!! Auf der Tour gaaaanz laaaangsaaam fahren ...
Hat mich selbst schon erwischt. Seeeehr unangenehm und teeeeeuuuuuuuer.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 16:13 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 09:57
Beiträge: 44
Modell: NC 750 X DCT
KM-Stand: 13100
Wohnort: Hamburg
@ Wossi
Ja, eine Woche mindestens, habe geschrieben. Bei schlechtem Wetter werde wohl früher umkehren müssen. Ist sehr stark vom Wetter abhängig. Geplant sind aber zwei Wochen. Habe zwei Wochen Urlaub für die Zeit genommen. Werde mich bei einigermaßen guten Wetter Stück für Stück nach oben durcharbeiten.
Bin in Hamburg zu Hause, von hier aus starte ich meine Reise...

_________________
Gruß Wladi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 22:08 
Offline
Ist öfters hier
Ist öfters hier

Registriert: Fr 11. Mär 2016, 09:57
Beiträge: 44
Modell: NC 750 X DCT
KM-Stand: 13100
Wohnort: Hamburg
@ KaiS
:clap: mit 20 mal im Norwegen gewesen zu sein bist du der Norwegen Experte....
Werde noch paar mal das Geschriebene von dir durchlesen bei Planung meiner Route.
Danke Kai für deine Tipps....
Eine Frage hätte ich doch noch was die Blitzanlagen betrifft. Ist mir gerade schnell eingefallen.
Wird man nur von vorne geblitzt.....? Bei Motorrad wäre es ja nicht so schlimm, wenn...

_________________
Gruß Wladi


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 4. Mai 2017, 22:46 
Für die Maut wird man von vorn abgefilmt (ob von hinten weiß ich nicht genau).
Kann auch sein, dass Möps mautfrei sind. Hatte mich bisher nicht so interessiert weil ich ja mit WOMO oder PKW unterwegs war.
mehr infos findest Du hier :
http://www.autopass.no/de/autopass

Bezüglich der Kostenbehafteten Geschwindigkeitfeststellung reicht in Norwegen das Wort des Beamten an der Laserpistole.
Diskussionen in jeglicher Sparche nützen da auch nichts mehr.
Da gibts nur eine Frage vom gegenüber: "Bar oder Kreditkarte?"
Auch die Behauptung kein Bares bei zu haben bringt Dich mit Polizeibegleitung zur nächsten Bank.
Der norweg. Beamte erklärt dann der Dame am Schalter worum es geht, und wenn Du Glück hast, bekommst du noch einen kleinen Restbetrag zurück.

Also: Schön gemächlich unterwegs sein. 5 kmh zu viel sind 5 kmh zu viel!!
lieber 5 kmh unter der zul. Geschwindigkeit.
Keine Angst. Da wird man nicht überholt. Zmindest nicht von PKW. LKW´s schieben dann doch schonmal von hinten oder auf einer Passstraße hoch wie auch runter.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 06:48 
Hallo,
Ich erhielt heute folgende Informationen, die für Skandinavienurlauber interessant sein dürfte:
...
Die Umweltdifferenzierung wird für Fahrzeuge eingeführt, die durch einige Mautstellen in Norwegen fahren. Die Mautgebühren basieren auf einen Umweltsparameter für jedes einzelne Fahrzeug. Anfänglich wird dies ab dem 01. Oktober 2017 für die Mautstellen in Oslo eingeführt, später wird es auch für andere Mautstraßen in Norwegen eingeführt. Aktualisierte Details darüber, wo dies eingeführt wurde, finden Sie unter www.autopass.no . Die norwegische öffentliche Straßenverwaltung hat in Zusammenarbeit mit Euro Parking Collection plc einen neuen Anmeldevorgang entwickelt, bei dem der Endverbraucher Umweltdaten für sein/ihr Fahrzeug registrieren kann.

Weitere Informationen unter folgendem Link :

https://www.epcplc.com/account/environm ... n/overview

Euro Parking Collection plc die Daten auswerten und Sie benachrichtigen, falls es irgendwelche Probleme in diesem Prozess gibt.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de